Unsere Namen und Daten bei Google Suchergebnissen

Dieses Thema im Forum "Feedback & Fragen zum Forum" wurde erstellt von Nadja mit Rudi, 6. April 2010.

Der Entwurf wurde gespeichert Der Entwurf wurde gelöscht
  1. Hermann

    Hermann Moderator Mitarbeiter

    AW: Unsere Namen und Daten bei Google Suchergebnissen

    Hallo

    Ich stimme Euch in allen Punkten absolut zu und teile Eure Meinung vollständig. :up:

    Eine Alternative für User zu schaffen die Ihre BZ Tabellen, warum auch immer, nicht sichtbar für aussenstehende Dritte haben wollen wäre doch ein Kompromiss. So hätten IMHO alle etwas davon. Die einen in der Signatur und die anderen zum Beispiel in Ihrem persönlichen Profil und das werden IMHO nur ganz wenige sein.

    Bei der Registrierung muss man ja den Forenregeln zustimmen und dort könnte man den Passus ergänzen. Denn ohne Haken dort, gibt es keinen Zugang :nice:

    Zum Thema "intime Einblicke in Tierliebe" hätte meines Erachtens auch eine PN an Kirsten gereicht und Sie hätte die entsprechenden Beiträge in den nicht sichtbaren Forenbereich "Trauer und Trost" verschieben können. Aber manchmal ist es eben einfacher seine eigene Unwissenheit in Vorwürfe gegenüber anderen zu manifestieren. :roll:

    Gruß Hermann
     
  2. Pfefferminze

    Pfefferminze Gesperrter Benutzer

    AW: Unsere Namen und Daten bei Google Suchergebnissen

    @Ulla: korrigiere: "intimen Einblick in die Tierliebe.."

    Aber sind wir hier nicht alle Fremde? Eine Anmeldung macht die anderen angemeldeten doch nicht zu Freunden oder Verbündeten. Das was ich hier sage, es sei denn ich vertraue jemandem so sehr, dass ich ihm/ihr in einer PN weitere Auskünfte über mich erteile, ist nun mal öffentlich und man merkt es doch spätestens dann, wenn man mitlesen kann, ohne angemeldet zu sein.
    Das einzige, was man meiner Meinung hierbei ändern könnte bzw. sollte, ist in der Anmeldung explizit darauf hinzuweisen und auch einen aktiven Haken vom Benutzer setzen zu lassen.
     
  3. Niki

    Niki Gesperrter Benutzer

    AW: Unsere Namen und Daten bei Google Suchergebnissen

    Hallo alle Zusammen,

    veilleicht ware es sinnvoll, wieder auf die Sachebene zurück zu kommen.
    Ich glaube, in meinem Beitrag alles gesagt zu haben und letztenendes war der Auslöser ja der Beitrag von Coco, die sich ihren Schmerz hier im Forum von der Seele geredet hat.
    Wahrscheinlich war ihr nicht bewusst, dass ihre sehr persönliche Befindlichkeit nun jedem (der sich dafür interessiert) zugänglich ist.
    Wir haben sie alle getröstet.
    Es ist wichtig, andere Meinungen zu respektieren und ich denke, niemand hier stellt den Sinn unseres Forums in Frage.
    Es war nicht mein Anliegen, eine in diese Richtung gehende Diskussion anzuheizen.
    Letztdenendes ist jeder für das was er an Informationen zur Verfügung stellt, selbst verantwortlich.
    Und mir persönlich war das leider auch nicht so ganz klar.

    In diesem Sinne und auf eine weitere gemeinsame Zeit
     
  4. Ulla und Isolde

    Ulla und Isolde Gesperrter Benutzer

    AW: Unsere Namen und Daten bei Google Suchergebnissen

    Sorry, aber bin ich blind? Wo liest Du denn was über übertriebene Tierliebe?

    Ansonsten stimm ich Dir und Hildegard Wort für Wort zu... mir ist das auch wurscht, ob jemand unsere Tabellen oder Fotos anguckt...
     
  5. Pfefferminze

    Pfefferminze Gesperrter Benutzer

    AW: Unsere Namen und Daten bei Google Suchergebnissen

    Jetzt hab ich gerade nochmal rückwärts gelesen und was über "übertriebene Tierliebe" gelesen.
    So ein Schmarrn! Ich finde von uns und unserem Verantwortungsbewusstsein für unsere Haustiere könnte sich so manch einer eine Scheibe abschneiden. Da muss ich mich nicht dafür schämen oder das in einen geschützten Bereich stellen! Schämen sollten sich die, die das nicht so handhaben und sich ihres Tieres entledigen, wenn es ausgedient hat und nicht mehr ins Konzept passt. Das kann und SOLL ruhig jeder lesen!!
     
  6. Pfefferminze

    Pfefferminze Gesperrter Benutzer

    AW: Unsere Namen und Daten bei Google Suchergebnissen

    Hallo,
    also mir persönlich ist es schnurzpiepsegal, wer Hexes BZ Tabelle oder seine Bilder sehen kann. Und wenn ich ein video auf youtube einstelle, muss ich damit rechnen, dass es die ganze Welt anschauen kann. Warum auch nicht? Je mehr es anschauen, desto mehr können davon profitieren. Das ist doch der Sinn und Zweck des Ganzen, oder etwa nicht? Es soll möglichst vielen Menschen bzw. Katzenbesitzern damit geholfen werden.
    Wir tun doch hier nichts verwerfliches oder geben irgendwelche intimen Geheimnisse von uns preis? Und wenn wir schlau sind, sorgen wir auch dafür, dass unser richtiger Namen mit Nachnamen nicht beim Betrachten von Tabellen auftaucht. Oder aber, das ist uns auch egal....
    Und wenn der ein oder andere TA mal auf diese Seite schaut, kann er oder sie noch jede Menge über Katzendiabetes lernen.
    Ich schließe mich also Hidegard an und sehe nicht, wo das Problem liegt...:loss:

    Voyeure schauen bestimmt auf andere Seiten als auf Katzendiabetesseiten............
     
  7. Hildegard

    Hildegard Ehrengast

    AW: Unsere Namen und Daten bei Google Suchergebnissen

    Hallo Ihr,

    wenn die Signatur nicht sichtbar wäre, könnten aber die Tabellen auch nicht mehr eingesehen werden und das halte ich auch für nicht angemeldete Leser für wichtig.

    Mir ist allerdings auch nicht so klar, warum kein Fremder die Tabellen und BB sehen soll? :loss: Da steht doch nichts Ehrenrühriges drin.
    Ganz davon abgesehen, die interessieren doch nur andere Betroffene. Kennt Ihr jemanden, der sich die BZ-Tabellen oder BB ansehen würde ohne dass er selber ein krankes bzw. diabetisches Tier hätte? Also in meinem Bekanntenkreis würde das niemanden die Bohne interessieren.
     
  8. Hermann

    Hermann Moderator Mitarbeiter

    AW: Unsere Namen und Daten bei Google Suchergebnissen

    Hallo Meike

    Das wäre auch eine Möglichkeit. :up:

    Aber es geht auch einfacher, oder würde es Dich stören wenn man als nicht angemeldeter User Deine Signatur nicht mehr lesen könnte :confused: :nice:

    Gruß Hermann
     
  9. Meike mit Josey

    Meike mit Josey Abgemeldeter Benutzer

    AW: Unsere Namen und Daten bei Google Suchergebnissen

    Hi!

    Eine andere Idee wäre, ein weiteres gesperrtes Unterforum einzurichten, z. B. für Laborbefunde/Blutbilder usw, welche man nicht im öffentlichen Bereich diskutiert haben möchte.
     
  10. Hermann

    Hermann Moderator Mitarbeiter

    AW: Unsere Namen und Daten bei Google Suchergebnissen

    Hallo

    Meine Admins haben mir zwei Möglichkeiten genannt, wie man das bewerkstelligen könnte. Ich werde Kirsten per PN die Möglichkeiten mitteilen und dann kann Sie Entscheiden ob Sie überhaupt Handlungsbedarf sieht und wenn ja, was zu tun ist.

    Gruß Hermann
     
  11. Hermann

    Hermann Moderator Mitarbeiter

    AW: Unsere Namen und Daten bei Google Suchergebnissen

    Hallo Marlies

    Einen Newbie bei der Registrierung explizit darauf hinzuweisen, dass dieses Forum in Teilbereichen für Google und andere Suchmaschinen zu lesen ist, wäre eine Möglichkeit. Ich bin schon zu lange Im Netz unterwegs und da verliert man auch schon mal den Blick aus der Perspektive eines Neulings.

    Du hast doch jetzt schon einen Weg gefunden wie Du diese, für dich sensiblen Daten, schützen kannst. Ich hätte Dir auch diesen Weg empfohlen.

    Ich halte allerdings davon wenig, die Tabellen für nur mitlesende nicht freizugeben, denn ich konnte daraus immens viel lernen und zusammen mit dem Infobereich und Tilly's Seite würde ich mir sogar zutrauen die Mieze ohne fremde Hilfe einzustellen. Oftmals habe ich mir, zum Beispiel um das Einstellungsprotokoll besser verstehen zu können, die Tabellen der erfahrenen Nutzer vom LZI zu Rate gezogen und dadurch erst verstehen gelernt was gemeint war.

    Gerade Deine Tabelle war mir immer sehr wichtig, da wir beide eine Zuckerschnute mit Freiheitsdrang haben und beide berufstätig sind.

    Meines Wissens nach gibt es, außer der völligen Abschottung, in vBulletin keine Möglichkeit die BZ Tabellen, Blutbilder oder ähnliches so zu verschlüsseln das Sie nur von angemeldeten Usern gelesen werden können. Werde mich aber mal bei den Admins in meinem Hobbyforum schlau machen.

    Gruß Hermann
     
  12. Niki

    Niki Gesperrter Benutzer

    AW: Unsere Namen und Daten bei Google Suchergebnissen

    Hallo Kirsten, hallo alle Zusammen,

    zur Klarstellung und Zusammenfassung meines Wissensstandes:


    • Beiträge in der Plauderecke sind geschützt und werden nicht über die Google Suchmaschine gefunden
    • Alle weiteren Beiträge sind von Dritten einsehbar und können ohne Anmeldung gelesen werden
      Alle Beiträge werden über die Stichwortsuche von Google gefunden und können gelesen werden

      Das ist nachvollziehbar, um einer breiten Leserschaft den Zugang zu ermöglichen, da ist es prinzipiell egal, ob der Gast in unserem Forum liest, oder in Google
    Mir persönlich war das nicht klar, und das ist sicherlich mein eigenes Wissensdefizit, ich bin kein Freund von Twitter, Facebook etc. und tummle mich normalerweise auch nicht in irgendwelchen Foren im Internet.

    Eventuell wäre es sinnvoll, explizit auf bei einer Anmeldung darauf hinzuweisen, die Datenschutzerklärung ist in diesem Zusammenhang für Menschen, die sich nicht auskennen doch etwas irreführend.

    Es gibt natürlich genügend Informationen, Netiquette etc., aber wie gesagt, vielleich ist es möglich, jeden neuen User bei der Anmeldung auf diese Dinge hinzuweisen.
    Die Software vBulletin sollte das eigentlich hergeben, aber das ist nur ein Vorschlag.

    Ich bin sehr gerne Mitglied in diesem Forum, ich habe viele nette, hilfsbereite Menschen kennengelernt und möchte dies Art der Zusammenarbeit auch nicht missen und muss mir in Zukunft besser überlegen, was ich schreibe und was nicht.

    Wo es für mich eindeutig Handlungsbedarf gibt, sind die über die Autosignatur zur Verfügung gestellten BZ- Tabellen.
    Ich weiß nicht, wie ander Forumsmitglieder das machen, ich hatte den Zugang nur für diejenigen ermöglicht, die den Link haben und bin in meinem 'jugendlichen Leichtsinn' davon ausgegangen, dass diese Informationen dann auch nur im Forum gelesen werden können.
    Nachdem Google die Beiträge findet, steht auch meine BZ- Tabelle mit ganz persönlichen Eintragungen Gott und der Welt zur Verfügung.
    Dass mein 'Gelaber' jeder lesen kann, ok, damit muss ich jetzt leben, aber meine BZ Tabelle habe ich gesperrt und werde sie nur noch demjenigen zur Verfügung stellen, dem ich vertraue.

    Vielleicht lässt sich ja eine andere Möglichkeit finden, diese Art von Informationen im Forum abzulegen, vor allen Dingen, weil es ja doch sehr hilfreich ist, sich gegenseitig auszutauschen.
    Ich persönlich habe sehr viele Tabellen studiert, aber m.E. sind das Informationen, die man keinen 'Laien' zur Verfügung stellen sollte, das halte ich sogar für gefährlich.

    Ich freue mich auf ein Feedback
     
  13. Ulla und Isolde

    Ulla und Isolde Gesperrter Benutzer

    AW: Unsere Namen und Daten bei Google Suchergebnissen

    Hallo,

    ich finde, Hermann hat das alles sehr schön auf den Punkt gebracht - stimme Dir wirklich in ALLEN Punkten zu. Ein Forum ist und bleibt ein Forum, ob man sich da nun anmeldet, um schreiben zu können oder ob man still mitliest und sich Informationen holt. Das geht im Internet überall und sicher ist man eh nie.

    Ich verstehe ehrlich gesagt auch nicht, wo das Problem liegt, wenn jeder unsere Gespräche, Diskussionen, Tipps und Ratschläge lesen kann. Das, was man von mir nicht wissen soll, schreibe ich hier nicht rein. Basta.

    Sinn und Zweck besonders dieses Forum ist es, anderen Diabeteskatzenbesitzern zu helfen, anderen die Augen zu öffnen und sich im Kampf gegen die Krankheit gegenseitig zu helfen. Wenn das nicht öffentlich wäre, würde es seinen Zweck verfehlen.

    Schönen Gruß!
     
  14. Kirsten

    Kirsten Administrator Mitarbeiter

    AW: Unsere Namen und Daten bei Google Suchergebnissen

    Hallo Zusammen,

    Hermann hat seinen Beitrag, dem ich zustimme, sehr schoen formuliert. Dazu wuerde ich noch folgendes hinzufuegen.

    Der Grund warum dieses Forum von Anfang an (groesstenteils) auch von Aussenstehenden zu lesen gewesen ist, ist weil wir unsere Vorgehensweise gerne mit so vielen Menschen wie moeglich teilen wollen, um sie hoffentlich davon ueberzeugen zu koennen. Es gab ausserhalb des Forums in der Vergangenheit und auch noch heute falsche und uebertriebene Berichte ueber unsere Vorgehensweisen zu lesen, denen man am Besten durch groesstmoeglichste Transparenz entgegenwirken kann.

    Gerade unsere Forums-Studien sind inzwischen in Fachjournals verlinkt und es ist wichtig, dass jeder interessierte Tierarzt und Forscher sich unproblematisch ein Bild von unseren Einstellungs-Methoden machen kann. Und dadurch werden hoffentlich mehr diabetische Katzen auf physiologische Blutzuckerwerte eingestellt.
     
  15. Hermann

    Hermann Moderator Mitarbeiter

    AW: Unsere Namen und Daten bei Google Suchergebnissen

    Hallo Kirsten

    Ich denke Marlies meint, dass man den Rest des Forums auch für Gäste unsichtbar machen sollte, damit eben die von Ihr beschrieben Sachen nicht von unangemeldeten Leuten gelesen werden können.

    Meine Meinung dazu ist, dass dies dem Sinn dieses Forums entgegen stehen würde. Denn ohne das Aussenstehende lesen können, das wir mit der Einstellung auf ein LZI und Hometesting unseren Miezen ein besseres Leben bis hin zum HM ermöglichen, wüssten Sie doch gar nicht das es diese Möglichkeit gibt. Ausserdem können Sie beim lesen unserer Beiträge feststellen, wie wir mit Problemen umgehen die sich daraus ergeben und damit Ihre Zweifel eventuell ausräumen auf ein LZI zu wechseln und dadurch helfen wir indirekt Ihren Katzen.

    Natürlich kann man dieses Forum nur durch den Infobereich für Aussenstehende sichtbar machen und die Leute müssten sich anmelden um mitlesen und eventuell mitarbeiten zu können. Woher willst Du aber wissen ob der oder diejenige keinen Missbrauch mit Deinen Daten treibt?


    Eine komplette Kontrolle gibt es nicht und geht auch nicht. Schau z.Bsp. die geschlossenen Yahoo Gruppen, auch dort kam es, zumindest in der Zeit als ich in der NKL war, vor das Missbrauch getrieben wurde.

    Als oberstes Ziel bleibt einem im I-Net nur übrig, nicht zu viel persönliches zu verraten oder es zumindest so dosiert zu tun damit einem kein Nachteil dadurch entsteht. 100 % gibt es leider nicht.

    Edit: Frage an @Coco: Warum gibt es im Netz tausende von Foren bei denen man sich anmelden muss und dann trotzdem alles wieder bei Google wiederfindet? Vielleicht solltest Du Dich bevor Du Dich in einem Forum anmeldest mit der Materie und dem Umgang mit Deinen Daten im Netz beschäftigen und nicht jetzt andere dafür verantwortlich machen wollen.

    Antwort: Weil alle diese Foren keine geschlossenen Benutzergruppen sind und auch hier hat dies vorher niemand behauptet. Es ist also die Entscheidung von jedem selbst was er tut. Wenn Du ein geschlossenes Forum zum Thema willst, musst Du eines suchen oder in diesem speziellen Fall eines eröffnen. Nicht der Betreiber hat hier einen Fehler gemacht, sondern derjenige der den Nutzungsbedingungen bei der Registrierung zugestimmt hat.

    Außerdem finde ich Deinen "Ton" inakzeptabel.

    Gruß Hermann
     
  16. Coco

    Coco Benutzer

    AW: Unsere Namen und Daten bei Google Suchergebnissen

    Sagte ich ja ...

    Hallo miteinander,
    und ich finde es auch sehr unpassend dann Kommentare wie ... :

    " man sollte immer gut überlegen, was man im Internet preisgibt.
    Für den Schutz der eigenen Privatsphäre ist auch jeder selbst verantwortlich! "


    ... lesen zu müssen.

    Wenn ich dann noch über meine eigene Privatsphäre nachdenken muss, dann kann ich es gleich sein lassen mich an ein solches Forum - in dem ich mich anmelden muss ! - zu wenden!

    ... und KIRSTEN :
    "Nikki, du irrst dich - Beitraege in der Plauderecke, usw sind nicht durch Google zu finden oder lesen.Mehr als jeder unangemeldete Gast sieht Google nicht."

    ... Das sagte Nikki nicht - bitte genauer lesen - sondern sie betonte, dass die Themen und Beiträge der Plauderecke eben gerade nicht bei Google einsehbar sind, und dem zufolge die restlichen Beiträge und Themen der anderen Plattformen auch geschützt werden könnten ...


    hmmm ... warum also nicht auch den Rest schützen?
    Schönen Sonntag noch
     
    Zuletzt bearbeitet: 15. August 2010
  17. Kirsten

    Kirsten Administrator Mitarbeiter

    AW: Unsere Namen und Daten bei Google Suchergebnissen

    Hallo Niki,

    du irrst dich - Beitraege in der Plauderecke, usw sind nicht durch Google zu finden oder lesen.

    Mehr als jeder unangemeldete Gast sieht Google nicht.
     
  18. Niki

    Niki Gesperrter Benutzer

    AW: Unsere Namen und Daten bei Google Suchergebnissen

    Hallo Zusammen,

    ich muss jetzt nochmal nachlegen,
    alle in der Signatur hinterlegten Daten, Blutbilder, BZ Tabellen, alles ist über Google einsehbar, ich krieg gerade einen Vogel, die Tabellen sind so eingerichtet, dass nur derjenige, der über den Link verfügt, diese auch einsehen kann.
    Alle meine Sicherheitsvorkehrungen sind hiermit ausgehebelt und jeder kann in meine doch sehr privaten Daten und Kommentare Einsicht nehmen.
    Ich bin jetzt wirklich ziemlich geschockt.
     
  19. Niki

    Niki Gesperrter Benutzer

    AW: Unsere Namen und Daten bei Google Suchergebnissen

    Hallo Zusammen,

    mich hat diese Korrespondenz etwas erschreckt und ich habe es mal ausprobiert mit meinen Stichwort 'Pieksvideo'.
    In der Tat kann man den gesamten Schriftverkehr einsehen.
    Da ist mir nicht klar, aus welchem Grund ich mich im Forum anmelden muss, wenn jeder Depp mitlesen kann.
    Technisch ist es mit Sicherheit möglich, hier die Privatspäre zu wahren, anscheinend geht das mit den Beiträgen in der Plauderecke ja auch.
    Also meiner Meinung nach besteht Handlungsbedarf.
     
  20. Hildegard

    Hildegard Ehrengast

    AW: Unsere Namen und Daten bei Google Suchergebnissen

    Auch angemeldete Mitglieder in Foren sind letztlich Fremde. Darum sollte man immer gut überlegen, was man im Internet preisgibt.
    Für den Schutz der eigenen Privatsphäre ist auch jeder selbst verantwortlich!
     

Diese Seite empfehlen