Viola mit Merlin - Vorstellung

Dieses Thema im Forum "Vorstellungen" wurde erstellt von BaMeMi, 30. Juni 2018.

Der Entwurf wurde gespeichert Der Entwurf wurde gelöscht
  1. BaMeMi

    BaMeMi Benutzer

    1. Name, Alter der Katze?
    Merlin, 16 Jahre alt


    2. Geschlecht der Katze, kastriert oder nicht?
    Männlich, kastriert

    3. Datum der Diabetes-Diagnose?
    08.06.18

    4. Gewicht der Katze im Moment? Was ist das Idealgewicht der Katze? (Wenn das Idealgewicht nicht bekannt ist: ist die Katze im Moment übergewichtig, abgemagert oder normalgewichtig?)
    5,9 kg (normalgewichtig)
    Bei Diagnose 5,4 kg


    5. Bekam die Katze vor ihrer Diagnose Cortison? Wenn ja, wann?
    Ja. Vor ca. 2-3 Monaten und vor ca. 5 Monaten sowie letztes Jahr (Ende des Jahre). Jeweils Depot.

    6. Beschreibe alle weiteren Erkrankungen der Katze.
    z.B. Niereninsuffizienz, neuropathische Erscheinungen, Verdauungsprobleme, usw.
    Am 08.06. Nierenwerte erhöht (Oktober 2017 noch normal)
    Seit einiger Zeit Unsicherheit beim Springen, seit drei Tagen auch beim Gehen.
    Durchfall seit 10 Tagen nach Futterumstellung

    7. Beschreibe die Medikamente, Naturheilmittel, Nahrungsergänzungsmittel die die Katze momentan erhält.
    Bis gestern Caninsulin,
    2 x pro Woche SUC seit 08.06.

    8. Was für Futter-Sorten frisst die Katze? (Nassfutter und/oder Trockenfutter bitte inklusive Markennamen)
    Leider nur Trockenfutter. Sämtliche Umstellungsversuche fehlgeschlagen. Er frisst dann tagelang gar nicht. Ebenso bei versuchter Umstellung auf feste Fütterungszeiten (vor dem Spritzen).
    Purizon
    vor 10 Tagen versuchte Umstellung auf Natural Cat = Durchfall. Aktuell wieder Purizon, um erstmal den DF verschwinden zu lassen (ist besser geworden aber noch nicht weg)

    9. Misst du regelmässig nach Ketonen? Wenn ja, wie oft misst du? Mißt du im Urin oder im Blut?
    Leider nein. Meine TA hielt das wohl nicht für nötig, ebenso das Homemonitoring. Das hat sich heute bitter gerächt. Wird aber in Zukunft gemacht

    10. Hatte deine Katze schon mal erhöhte Ketone? Oder sogar eine diabetische Ketoazidose (DKA)? Wenn ja, bitte beschreiben.
    Heute in der Tierklinik Ketone 1,5 gemessen

    11. Generelle Infos zu den Insulin-Sorten die die Katze bis jetzt erhalten hat.

    Caninsulin 08.06.-27.06.
    2 x pro Tag / 3 + 2
    Caninsulin 28.06.
    2 x pro Tag / 3+3
    Caninsulin 29.06.
    2 x pro Tag / 2+2

    12. Bitte schreibe im Detail die Insulin-Dosen und Blutzuckerwerte der letzten 2 Wochen auf, wenn diese vorhanden sind. (Link zu eigener Tabelle ist auch okay)

    Nur Messung beim TA:
    06.06. - 680
    12.06. - 550
    18.06. - 430
    26.06. - 620
    30.06. - >600 (genauer Wert liegt noch nicht vor)


    13. Welches Modell von Glucometer benutzt du?
    Noch keins

    14. Welche Sorte Insulin-Spritzen benutzt du?
    40er für Caninsulin

    15. Wie hoch war der letzte Fruktosamin-Wert? (inklusive Referenz des Labors)
    folgt

    16. Wie hoch war der letzte Schilddrüsen-Wert bzw. T4/Gesamtthyroxin? (inklusive Referenz des Labors)
    -folgt

    17. Ergebnisse von der aktuellen Blutuntersuchung ("großes Blutbild" und "klinische Chemie"). Diese kannst du dir direkt beim Tierarzt kopieren oder auch zufaxen lassen. Hier sollten alle Ergebnisse aufgeschrieben werden plus die Referenz des Labors. Es ist auch wichtig zu wissen, ob die Katze bei der Blutabnahme nüchtern war.
    z.B. Katze war nüchtern
    Harnstoff-N Serum 40 mg/dl (10-33 mg/dl)
    Cholesterin 193 mg/dl (70-150 mg/dl)
    usw.
    folgt

    18. Alle weiteren zusätzlichen Infos, die hilfreich sein könnten.
    z.B. ob ein Wechsel zu Lantus oder Levemir

    Sind heute in die TK gefahren weil es Merlin in den letzten Tagen schlechter ging. Die haben ihn da behalten wegen der Ketone. Wollen Umstellen auf ProZink. Habe die angesprochen auf Lantus, würden sie auch machen wenn ich es wünsche, sind aber überzeugter von ProZink und erreichen damit super Ergebnisse (deren Aussage) und hatten noch keine Unterzuckerungen.

    Bin total verzweifelt und weiß nicht, ob ich es erstmal mit ProZink probieren soll? Mache mir massiv Sorgen wegen des Klinikaufenthaltes. Kenne meine Kater, der hängt extrem an mir und wird da furchtbar leiden :(

    LG
    Viola
     

Diese Seite empfehlen