Freestyle Precision gibt es nicht mehr

Dieses Thema im Forum "Diabetes-Verschiedenes" wurde erstellt von Susan+Paul, 28. Januar 2014.

Der Entwurf wurde gespeichert Der Entwurf wurde gelöscht
  1. Sarah feat. Sally

    Sarah feat. Sally Moderator Mitarbeiter

    AW: Freestyle Precision gibt es nicht mehr

    Ich glaube auch nicht, dass du da großartig was rausbekommen wirst. Die werden sich schön bedeckt halten.
     
  2. Julia

    Julia Benutzer

    AW: Freestyle Precision gibt es nicht mehr

    Abbott hat geantwortet:

    vielen Dank für Ihre Nachricht. Sie können mir glauben, dass wir (die Abbott-Mitarbeiter) mehrmals danach gefragt haben - bis heute haben wir aber keine Antwort erhalten...
    Ich könnte nur darüber Vermutungen anstellen, was der Grund für den so extrem hohen Preisanstieg ist...

    Mit freundlichen Grüßen



    Tolle Info.....:roll:
     
  3. Julia

    Julia Benutzer

    AW: Freestyle Precision gibt es nicht mehr

    Ich hab Abbot jetzt mal angeschrieben und bin gespannt auf deren Antwort. Gestern hab ich extra noch mal in meiner Apotheke nachgefragt. Der Apotheker hatte den alten Preis noch im PC. Sie haben tatsächlich 16 Euro gekostet. Jetzt hat er sie für 34 Euro in der Kasse.
    In ca. 1,5 Jahren sind die Streifen von 16 auf 34 Euro gestiegen? Wie viel % sind das?
    Das ist eine Frechheit und ich weiß gar nicht, ob so was überhaupt erlaubt ist..... Kann man sowas bei der Verbraucherzentrale nachfragen?
     
  4. Sarah feat. Sally

    Sarah feat. Sally Moderator Mitarbeiter

    AW: Freestyle Precision gibt es nicht mehr

    Ich bin auf www.medizinfuchs.de gegangen und da werden einem ja die Preise der verschiedenen Versandapos angezeigt. Das günstigste war knapp über 10€.
     
  5. voyagerone1

    voyagerone1 Benutzer

    AW: Freestyle Precision gibt es nicht mehr

    Wo hast du die Ketonmessstreifen um diesen Preis gesehen?:nice: Vor allem 10 Euro ist ja der Hammer.
     
  6. Isabella

    Isabella Benutzer

    AW: Freestyle Precision gibt es nicht mehr

    ... habe meinen Beitrag gelöscht. Nicht genau gelesen ...
     
    Zuletzt bearbeitet: 6. Oktober 2014
  7. Sarah feat. Sally

    Sarah feat. Sally Moderator Mitarbeiter

    AW: Freestyle Precision gibt es nicht mehr

    Also das Prescision Neo gibt es zwar für umsonst, aber die Streifen sind momentan so teuer, dass es sich wohl eher lohnt, ein paar Euro für ein anderes Ketonmessgerät auszugeben, wofür die Ketonteststreifen deutlich günstiger sind.

    Das Glucomen LX Plus gibts ja immer noch für 5€ und die Ketonstreifen dafür kosten je nachdem wo man sie bestellt zwischen 15€-17€.
    Das Stada Gluco Care kann man online für 15€ bekommen und die Ketonstreifen kosten zwischen 10€-16€.
     
  8. Julia

    Julia Benutzer

    AW: Freestyle Precision gibt es nicht mehr

    Sarah hat diese hier gefunden:
    Stade Gluco Care
    Sie schrieb mir, dass die Streifen dazu ca. 11 Euro kosten.

    Dann gibt es noch das Glucomen, das bei Besamex 5 Euro kostet. Die Streifen liegen hier bei ca. 15 Euro.
     
  9. Petra und Schorschi

    Petra und Schorschi Moderator Mitarbeiter

    AW: Freestyle Precision gibt es nicht mehr

    Das ist echt teuer.:oops:
    Welche Alternativmodelle gibt es denn noch?
     
  10. Julia

    Julia Benutzer

    AW: Freestyle Precision gibt es nicht mehr

    Hallo ihr Lieben,

    mit großem Schrecken habe ich gestern in verschiedenen Online Apotheken gesehen, dass die Ketone Teststreifen für die Abbot Geräte mittlerweile knapp 30 Euro kosten.:sigh::oops:

    Die haben doch immer ca. 15 Euro gekostet. Das ist eine Frechheit, den Preis innerhalb eines Jahres so noch oben zu setzen.
    Somit sind die Messgeräte fast nicht mehr interessant für die Ketone, weil die Streifen einfach viel zu teuer sind.

    Ich werde Abbot anschreiben und nachfragen...
     
  11. Julia

    Julia Benutzer

    AW: Freestyle Precision gibt es nicht mehr

    Ich hab aber gerade gesehen, dass ich auch Teststreifen mit der Nummer 45001 hier habe.
    Und welche mit deiner Nummer.

    Ich schlage wirklich vor, wir bringen alles mit und codieren und ordnen dann Streifen den Messgeräten zu.
     
  12. Petra und Schorschi

    Petra und Schorschi Moderator Mitarbeiter

    AW: Freestyle Precision gibt es nicht mehr

    Der geht dann nicht.

    Also nehmen wir meinen und codieren damit alle Xceeds:lens:
     
  13. Julia

    Julia Benutzer

    AW: Freestyle Precision gibt es nicht mehr

    Meiner hat 45001
     
  14. Petra und Schorschi

    Petra und Schorschi Moderator Mitarbeiter

    AW: Freestyle Precision gibt es nicht mehr

    Der Codierstreifen muss die Nummer 75001 haben.:nice:
     
  15. Julia

    Julia Benutzer

    AW: Freestyle Precision gibt es nicht mehr

    Ok, ich bring zum Treffen einfach mal alle Geräte mit, die ich habe. Dann können wir auch gucken, welche überhaupt gut sind und welche nicht.:nice:

    Einen Codierstreifen hab ich auch, aber ob der geht, weiß ich nicht. Ich möchte ungerne Teststreifen einfach so verbrauchen.:amazed:
     
  16. Petra und Schorschi

    Petra und Schorschi Moderator Mitarbeiter

    AW: Freestyle Precision gibt es nicht mehr

    Hallo Julia,

    das ältere Gerät ist das Precision Xceed - das musste codiert werden.
    Ketonmessstreifen für "altes" Xceed Precision ([​IMG] 1 2)


    Die Geräte werden mit einem Sensor einer bestimmten Charge codiert und dann muss man es nicht mehr machen.
    Bring doch die Geräte zum Treffen mit und ich den passende Codierstreifen und dann passt es.
     
  17. Julia

    Julia Benutzer

    AW: Freestyle Precision gibt es nicht mehr

    Hallo ihr Lieben,

    ich sitze hier gerade umgeben von meinen ganzen Messgeräten und bin ein bisschen verwirrt:shy:

    Ich habe zwei Freestyle Precision und vier Precision Exeed.
    Welche Geräte müssen codiert werden?
    Welches der Geräte ist älter?
    Kann man alle noch verwenden?
     
  18. voyagerone1

    voyagerone1 Benutzer

  19. Irene

    Irene Benutzer

    AW: Freestyle Precision NEO - Neu

    FreeStyle Precision Neo
    Das neue BZ Gerät ist ja kostenlos zu erhalten.
    https://www.abbott-diabetes-care.de/de-de/produkte/blutzucker-messsysteme/freestyle-precision-neo/
    Hat es von euch schon jemand bestellt und in täglichem Gebrauch?
    Sind die BZ-Werte vergleichbar bei unseren Insulinpfötchen oder habt ihr starke Abweichungen von den bisherigen BZ-Werten bemerkt? Mir gefällt dass es z.B. hier heisst: Einfach Tagebuch führen: Das integrierte Insulinprotokoll macht es Ihnen leicht,...
    und würde mich über Erfahrungen von euch - falls es bereits welche gibt - freuen und wenn ja, wo kann ich diese bitte hier im Forum finden? LGe
    Irene
     
    Zuletzt bearbeitet: 28. März 2014
  20. Mikesch13

    Mikesch13 Benutzer

    AW: Freestyle Precision gibt es nicht mehr

    Ist es dann besser gar nicht das Gerät zu kaufen?
    Das hatte ich mir angesehen-aber wenn man dann Probleme hat Teststreifen zu bekommen, ist ja auch nicht der Sinn der Sache:loss:
     

Diese Seite empfehlen