Nicole's Felix - wieder mit Levemir

Dieses Thema im Forum "Insulin-Einstellungen" wurde erstellt von wastel172@gmx.de, 4. Juli 2011.

Der Entwurf wurde gespeichert Der Entwurf wurde gelöscht
  1. wastel172@gmx.de

    wastel172@gmx.de Benutzer

    AW: Nicole's Felix - wieder mit Levemir

    Danke ihr Lieben :peck: dann versuchen wir es mit 0,5.
     
  2. voyagerone1

    voyagerone1 Benutzer

    AW: Nicole's Felix - wieder mit Levemir

    Nicole, da hast du ja einen Marathon hinter dir.
    Ich wünsche dir eine gute, ruhige Nacht für heute!
     
  3. Sarah feat. Sally

    Sarah feat. Sally Moderator Mitarbeiter

    AW: Nicole's Felix - wieder mit Levemir

    Ich wäre auch für 0,5 und hoffe auf eine ruhige Nacht für dich :up:
     
  4. wastel172@gmx.de

    wastel172@gmx.de Benutzer

    AW: Nicole's Felix - wieder mit Levemir

    Das ist richtig. Ich befürchte leider, dass die Schwankungen durch das Dimazon ausgelöst werden. Es kann sich erhöhend auf den BZ auswirken, hab ich zumindest gelesen...
     
  5. Tanja und Teddy

    Tanja und Teddy Benutzer

    AW: Nicole's Felix - wieder mit Levemir

    das ist schwer zu sagen
    nachdem er gestern nach den 0,7 zu tief war, würde ich heute vielleicht 0,5 spritzen
    wichtig wäre mal eine Dosis zu finden, die Du morgens und abends spritzen kannst, damit diese enormen Schwankungen aufhören
     
  6. wastel172@gmx.de

    wastel172@gmx.de Benutzer

    AW: Nicole's Felix - wieder mit Levemir

    Er ist jetzt trotz ausgefallener Spritze heute Morgen gerade bei 184. Was würdet ihr spritzen?
     
  7. wastel172@gmx.de

    wastel172@gmx.de Benutzer

    AW: Nicole's Felix - wieder mit Levemir

    Jubin lässt bei Felix egal in welcher Menge ich es gebe, den BZ nur gering und sehr kurz ansteigen, danach sinkt er sofort wieder ab. TroFu hatte ich gestern auch angeboten, wurde hier aber komplett verschmäht...
     
    Zuletzt bearbeitet: 27. April 2017
  8. Petra und Schorschi

    Petra und Schorschi Moderator Mitarbeiter

    AW: Nicole's Felix - wieder mit Levemir

    Du schreibst, Jubin hat keine Wirkung.
    Hm, vielleicht hast du zu wenig gegeben? Wenn man zuckerhaltiges Futter gibt, dann hat man oft das Problem, dass die Katze satt ist und die Werte niedrig bleiben bzw. wieder sinken.

    Ich hab dann ein paar Bröckchen Trockenfutter zusätzlich gegeben (so 10-15 Stück), damit der BZ nachher auch noch oben bleibt. Einen Effekt den man meist nicht haben möchte - wenn man eine Katze hat, deren BZ gut und zuverlässig ansteigt.
    Aber in deinem Fall wäre es einen Versuch wert.
     
  9. wastel172@gmx.de

    wastel172@gmx.de Benutzer

    AW: Nicole's Felix - wieder mit Levemir

    Hallo Petra,
    ja er bekommt weiterhin 1,5 Dimazon Morgens und Abends, sowie 0,5 Cardalis. Gewichtsmäßig hält er sich im Bereich zwischen 4,2 und 4,37.
     
  10. Petra und Schorschi

    Petra und Schorschi Moderator Mitarbeiter

    AW: Nicole's Felix - wieder mit Levemir

    Hallo Nicole,

    ich würde auch nicht spritzen bei U100-Werten und ebenfalls mehr reduzieren.
    Dimazon gibt es noch, oder?
     
  11. wastel172@gmx.de

    wastel172@gmx.de Benutzer

    AW: Nicole's Felix - wieder mit Levemir

    Jubin hat bei uns leider gar keine Wirkung :sigh:

    Heute Morgen habe ich die Spritze ausfallen lassen und heute Abend versuch ich es mal mit 0,5.
     
  12. Sarah feat. Sally

    Sarah feat. Sally Moderator Mitarbeiter

    AW: Nicole's Felix - wieder mit Levemir

    Da scheint wohl jemand weniger Insulin haben zu wollen. Eine Idee, wie er schneller steigt, habe ich nicht, würde aber Jubin empfehlen. Dann musst du im Fall der Fälle nicht erst Zucker auflösen, sondern hast direkt eine Paste parat.

    Und ich würde etwas mehr reduzieren als nur um 0,1IE.
     
  13. wastel172@gmx.de

    wastel172@gmx.de Benutzer

    AW: Nicole's Felix - wieder mit Levemir

    Guten Morgen ihr Lieben,

    ich bin im Moment echt ratlos (und soooooo müde :tired:).

    Felix rutscht mir in der letzten Zeit gerne mal in den Unterzucker. Meist Abends und heißt es für mich die Nacht durch machen.

    Gestern Morgen hatte er mich schon mit 47 geweckt, ist dann aber mit guten Futter gestiegen. Ich habe mich aber nicht getraut ihn zu Spritzen. Gestern Abend war er dann um 19:30 Uhr zur Spritze bei 228. Ich habe dann um 0,1 reduziert und 3 Stunden später hatte ich den Salat. Felix war unruhig und sehr maunzig. Kein gutes Zeiten. Also ich BZ gemessen und tatatata 43. Also habe ich ihm erst mal einen Teelöffel voll Zuckerfutter verpasst. 15 Minuten später war er bei 35. Also ich ihm das komplette 100g Schälchen Zuckerfutter gegeben, das er fast komplett gefressen hat. 15 Minuten später 37 und der Kater war natürlich satt. Ich habe dann also 1/4 Traubenzucker (Dextro-Energen) in Wasser aufgelöst und über eine halbe Scheibe Schinken geträufelt. Hat er komplett verputzt. Ergebnis 15 Minuten später 37. Also ich langsam Panik bekommen und Zucker in Wasser aufgelöst und über ein bissl Leberwurst geträufelt. Hat er verputzt. 20 Minuten später 35. Dann habe ich ihm nochmal einen halben Traubenzucker in Milch aufgelöst und ihm zum Trinken gegeben. Damit ist er dann langsam gestiegen.

    Heute Morgen dachte ich oh, oh bei all dem Zucker ist der Matz bestimmt ganz schön hoch BZ mäßig, denkste er war gerade mal bei 72.

    Ich verstehe das alles nicht, wieso steigt er immer nur ganz kurz, wenn ich ihm Zucker verabreiche und geht dann sofort wieder in den Keller. So ist es im Moment jedes Mal,wenn er im Unterzucker ist. Habt ihr Ideen, wie bzw. mit was ich den BZ schneller zum Steigen bringen kann? Ich traue mich gar nicht ihm heute Morgen was zu spritzen. Was wenn er abstürzt, wenn ich nicht zu Hause bin? :sigh:
     
  14. wastel172@gmx.de

    wastel172@gmx.de Benutzer

    AW: Nicole's Felix - nun ohne Levemir

    Ich kann es ehrlich gesagt gar nicht fassen/glaubn nach so langer Zeit, die er an der Nadel hing. Aber ich bin mega Happy :cup::champagne:
     
  15. Petra und Schorschi

    Petra und Schorschi Moderator Mitarbeiter

    AW: Nicole's Felix mit Levemir

    Ja, dann ist er ja jetzt in Remission.:what:

    Wir müssen das feiern!!:champagne:
     
  16. grisu

    grisu Benutzer

    AW: Nicole's Felix mit Levemir

    Ich drücke, ganz ganz leise, die Daumen...:up::up:
     
  17. wastel172@gmx.de

    wastel172@gmx.de Benutzer

    AW: Nicole's Felix mit Levemir

    Psssst ich trau mich gar nicht es laut zu sagen, aber der Kuhkater ist seit 9.12. weg von der Nadel. Kein Tröpfchen hat er mehr bekommen und hält sich tapfer zwischen 80 und 100 :grin:
     
  18. wastel172@gmx.de

    wastel172@gmx.de Benutzer

    AW: Nicole's Felix mit Levemir

    Ja, unsere Opis sind mega spitze. Wow das ist ja toll, das Balou mittlerweile ganz aufs Insulin verzichtet. Oh ja drücken wir die Däumchen, dass es noch sehr lange so bleibt und es unseren Opis weiterhin gut geht :wink::up::up:
     
  19. Balou

    Balou Benutzer

    AW: Nicole's Felix mit Levemir

    Hey Nicole das sind ja gut Nachrichten ich glaube unsere Opi's sind Spitze :grin: Balou verzichtet im Moment ganz auf's Insulin , er steigt auch manchmal auf 120 reguliert sich aber wieder :up::up: dann drücken wir uns mal die Daumen das es noch ganz so bleibt.:up::up:
     
  20. voyagerone1

    voyagerone1 Benutzer

    AW: Nicole's Felix mit Levemir

    Mensch Nicole, das ist ja Wahnsinn!:oops: Ich freu mich!:nice::grin:
    Es ist ja für einen einzelnen, der kein "Backup" hat, doppelt so schwer, die Zeiten einzuhalten.
    Wenn ich denke, wie oft ich schon einige Tage im Krankenhaus war und wenn ich da meinen Mann nicht gehabt hätte, der sich ums Spritzen kümmert....
     

Diese Seite empfehlen