Kira's Josephine - Einstellung mit Lantus

Dieses Thema im Forum "Insulin-Einstellungen" wurde erstellt von Loki, 15. Dezember 2017.

Der Entwurf wurde gespeichert Der Entwurf wurde gelöscht
  1. Loki

    Loki Benutzer

    Ich würde ihr nur jetzt schon Futter geben, sonst ist der Abstand zu lange zum Nachmittagsfutter.
     
  2. Loki

    Loki Benutzer

    Ok. Soll ich auch dann erst um 21 Uhr messen?
     
  3. simone_monkie

    simone_monkie Benutzer

    Wenn es so wie gestern läuft, wird Fräuleinchen zum Apre wieder gegen den Plan arbeiten. Sollte dem so sein, dann wieder 0,5 weniger.

    Du könntest auch generell 0,5 weniger geben, dann wird vielleicht ein paar Tage Ruhe in die Werte kommen. Ist zwar nicht ganz nach Protokoll, aber manchmal muss man abweichen, um mal zur Ruhe zu kommen. Ist ja für dich auch Stress immer mit dem Spritzen zu warten oder sich Gedanken machen, ob der BZ jetzt noch tiefer geht und du mal nicht Zuhause bleiben kannst.

    Heute Abend gibt es dann gegen 21 Uhr die Spritze.

    Ich habe gerade so gedacht, dass du, wenn der Wert 21Uhr spritzbar ist oder weit ü100 ist, um 0,5 reduzierst und morgen früh vielleicht schon wieder etwas früher spritzen könntest.
    Vielleicht kannst du auch heute eine halbe Stunde früher spritzen. Dann wärst du morgen schon eine Stunde näher an der eigentlichen Zeit.

    Aber du kannst natürlich auch die 12 Stunden einhalten, bis hoffentlich bald etwas Ruhe reinkommt.

    Aber was mache ich mir Gedanken, Josi gibt den Takt an:grin:
     
  4. Loki

    Loki Benutzer

  5. Petra und Schorschi

    Petra und Schorschi Moderator Mitarbeiter

    Konntest du noch mal messen? Zu tief war das ja eben nicht.
    Kommt nun darauf an wie sich der BZ noch entwickelt bis zum Apre und ob dieser wieder grenzwertig ist.
     
  6. Loki

    Loki Benutzer

    Hallo. Ich hab jetzt noch eine Frage wegen heute Abend.
    Mpre war ja sehr niedrig. Hab dann gewartet und bei +1 (BZ 75) 6,5 IE gespritzt.
    Nun hat sie bei +5 einen Wert von 57...und ich weiß ja nicht, ob sie noch tiefer sinken wird.
    Sollte ich heute Abend dann auch 6,5 Spritzen, oder lieber auf 6,0 IE verringern?
     
  7. Loki

    Loki Benutzer

    Also gestern und heute hat sie noch nicht erbrochen

    Heute besteht jedoch noch Potential, da sie bis jetzt immer nachmittags erbrochen hat...
     
  8. Petra und Schorschi

    Petra und Schorschi Moderator Mitarbeiter

    Es ist sehr oft so, dass bei Katzen mit hohen Insulinbedarf, wenn dann der Knoten geplatzt ist, die Werte rasant sinken.
    Auch dass Reduzierungen um 0,25IE zu wenig sind.
    Ist jetzt bei Kira nicht außergewöhnlich und noch nie da gewesen.:smile:

    Ob dass also allein die Haare waren....wer weiß es schon?!
    Egal, jetzt geht es rasant in die richtige Richtung.
     
  9. SilkeM

    SilkeM Benutzer

    So rasant wie es rauf ging, gehts bei Josi wieder runter. Ich bin ja nach wie vor der Meinung, dass es die vielen Haare im Magen bei ihr waren. Wenn die jetzt alle raus sind, könnte es demnach bei ihr noch einige Zeit so weitergehen. Ich würde dann erstmal immer bei so niedrigen Werten 0,5 IE runter gehen. Sollte sich eine Dosis dann als doch zu tief herausstellen, kannst Du ja wieder was draufpacken. Bei den Werten U200 kannst Du ja etwas entspannter auch mal weniger geben.
    Hat das Erbrechen jetzt aufgehört?
     
  10. Loki

    Loki Benutzer

    Sie hatte jetzt 75. Kann ich dann spritzen?
     
  11. Loki

    Loki Benutzer

    :tongue:
    Ich hätte sie Pipi Langstrumpf nennen sollen!
     
  12. simone_monkie

    simone_monkie Benutzer

    Ach ne, ich war mir so sicher, dass eine Reduzierung um 0,25 dieses Mal reichen würden. Noch dazu, weil Josi morgens immer höher ist. Sie macht, was sie will. Ich kann so nicht arbeiten:angry::wink:

    Würde dann 0,5 weniger geben
     
  13. Loki

    Loki Benutzer

    Guten Morgen!

    Da wir einen Mpre von 51 hatten, habe ich ihr etwas mehr Futter gegeben und noch nicht gespritzt.
    Ich würde jedoch bei der rasanten Abwärtsentwicklung
     
  14. Loki

    Loki Benutzer

    Prima. Danke für die schnelle Antwort!
     
  15. simone_monkie

    simone_monkie Benutzer

    Jetzt kannst du leider noch nicht spritzen, da es ein noch sinkender Wert sein könnte. Ich würde noch eine halbe Stunde warten. Wenn der Wert dann gestiegen oder gleichgeblieben ist, kannst du spritzen.
    Die Dosis würde ich wohl halten. Zu tief scheint der BZ ja nicht gewesen sein.

    Wenn es dir lieber ist, reduzierst du um 0,25, in der Hoffnung, dass du die Dosis dann ein paar Tage halten kannst. Sollte es dann nicht reichen, kannst du ja wieder 0,25 drauf packen
     
  16. Loki

    Loki Benutzer

    Hallo. Hab jetzt was Malzpaste gegeben.
    Ihre Werte waren heute gut.

    Apre war 77. Heute Mittag hatten wir 92. Soll ich trotzdem 7,0 Spritzen, oder lieber weniger?
     
  17. Petra und Schorschi

    Petra und Schorschi Moderator Mitarbeiter

    Ich war immer geizig mit Leckerchen. Malzpaste habe ich nicht regelmäßig gegeben, wenn dann eine ca. Kichererbsen große Menge.
     
  18. Loki

    Loki Benutzer

    Und wie viel Malzpaste gibst du dann?
     
  19. Petra und Schorschi

    Petra und Schorschi Moderator Mitarbeiter

    Es gibt Malzpaste ohne Zucker - ich glaube sogar bei dm.
    Da man ja keine Unmengen davon gibt, hat es keine Auswirkungen auf den BZ.
    Butter hab ich zwei, drei kleine Flöckchen gegeben.
    Mach aber entweder Malzpaste oder Butter.
    Kann man ja gut als Leckerchen nach dem Messen geben.
     
  20. Loki

    Loki Benutzer

    Zum Arzt kann ich erst Donnerstag. Vorher hab ich keinen Termin bekommen.
    Ist Malzpaste denn in wegen BZ?
    Wie viel Butter gebt ihr denn?
     

Diese Seite empfehlen