Fragenliste

Dieses Thema im Forum "Feedback & Fragen zum Forum" wurde erstellt von Jessica, 2. Dezember 2006.

Der Entwurf wurde gespeichert Der Entwurf wurde gelöscht
  1. Barbara

    Barbara Ehrengast

  2. Jörg_F

    Jörg_F Benutzer

  3. Anna

    Anna Benutzer

    @Jessica!

    Hallo Jessica!

    Also... viel wird das denke ich schon, wenn man all die Fragen aufnimmt, aber ich habe am Anfang alles in mich Aufgesaugt, wie ein Staubsauger...:grin:

    Das einzige Problem, das ich dabei hatte ist schlicht und ergreifend, dass ich manchmal einfach nicht mehr wusste wo das jetzt genau stand! Selbst in den Basics ist manches für "Forumsneulinge" schwer wiederzufinden!
    Einfach son Schriftstück, das man sich runterladen darf und dann Stück für Stück lesen kann, und auch dranrumschreiben...:) dann findet man auch die Sachen wieder!:grin:
    Ich denke einfach, da wir alle uns schon so gut auskennen und auch in Sachen Forum mittlerweile wissen, wo der Hammer hängt, vergessen wir manchmal wie schwer uns alles am Anfang gefallen ist! Weil es soooooo viel Neues gibt!

    Will ich wohl machen wenns gewünscht wird! Da mein Dicker alledrings sehr kooperativ war, sollte da noch mal jemand korrigiren...:shy:
    Mit oder ohne Fotos??? Mein Dickes Tier würde wohl gern stillhalten dafür! Der findet das gepieke irgendwie toll... schnurrt wie ein Irrer...:stupid:

    Das wars glaub ich erst mal wieder, freu mich auf Antwort!

    LG Anna mit den drei Monstern
     
  4. AW: Fragenliste

    auch von mir Huhu [​IMG]

    mir ist auch noch etwas eingefallen :wink:

    haben wir eigentlich eine Liste mit TÄ ?
    also mit denen wir selbst gute Erfahrungen gesammelt haben u die wir selbst einstellen koennen?
    habe mal vorhin gesucht u die Links von Barbara gefunden, die aber bei mir nicht funktioniert haben :loss:
     
  5. Conny

    Conny Benutzer

    AW: Fragenliste

    Huhu!

    Ich weiß garnicht, ob das schon irgendwo steht, aber eine Frage, die auch immer wieder hochkommt ist:

    "Kann ich den BZ meiner Katze nicht auch einfach mit Urinsticks messen?"
     
  6. Jessica

    Jessica Benutzer

    AW: Fragenliste

    Huhu,

    ohja..manchmal sieht man den Wald vor lauter Bäumen nicht.:grin: Danke Anna! Viele Fragen haben wir schon in den Basics beantwortet. Aber einiges können wir hier auch aufnehmen! Mal in den Basics wühlen, was da schon so schön niedergeschrieben ist.

    Vielleicht wäre ein etwas größeres Thema zu Katzenernährung und Zahnbehandlungen auch mal ein schöner Unterpunkt. Ich fall immer um, wenn ich die Trofu Geschichten lese, oder die Zusammensetzung der superteuren Diabetikerdiäten sehe!!!

    In den Basics steht schon viel drin (der Merkzettel zur Zahnbehandlung ist toll!), aber ich muss ehrlich gestehen, mir wollte das kein TA geben und ich musste ganz schön wühlen um durch die Schmerzmedis, Narkosen, Homöop. Alternativen etc. durchzusteigen.
    Vielleicht als Thema in der Plauderecke? Ist ja fast etwas OT??:loss: Und über Medis würd ich öffentlich nicht gern unbedingt schreiben...

    Ich schnapp mal die Fragen einzelnd mit meinen Gedanken dazu:

    Ist in den Basics von Kirsten großartig recherchiert, können wir hier evtl als Link einbauen? Müssen ja nix doppelt machen. Oder schwebt Dir etwas weniger Wissenschaftliches vor? Ich komm mit den Basics gut klar:reflect: Bin ja aber nicht Maß der Dinge.

    Können wir vielleicht mal ganz unwissenschaftlich beantworten..

    Kann man wirklich nochmal aufnehmen, die Frage kommt oft. Jep!

    Dazu vielleicht auch einige Tipps und Tricks, wie man auch nicht so kooperative Gesellen ruhig hält und wie man Katzen daran gewöhnt! Gute Idee! Vielleicht kann auch jemand mal eine Anleitung bauen, wie man ein Zuckerschnütchen am besten ins Ohr piekst?

    Find ich auch gut.

    Uff. Könnte ich gar nicht so spontan beantworten (zumindest nicht ohne Werte und Futterverhalten zu kennen). Haben wir irgendwo eine Art Vorteil/ Nachteil Liste schon mal aufgeführt?? Ehrlich gesagt finde ich, dass ergibt sich aus der Wirkungsweise der Insuline, aber evtl setz ich zu viel voraus??

    Schwere Fragen! Vielleicht als kleine Gesundheitsrubrik, oder wie oben angedacht ein Thema zur Katzenernährung?? Das sprengt evtl. den Rahmen für eine kleine allgemeine Fragenliste. Zumindest wenn ich hier loslege...:shy: Ich neide ja zum schwafeln..ähm.

    Da hast Du recht!

    Aber immer doch!!:grin:

    Meint Ihr das wird zu lang? Oder die Themen werden dann noch gelesen, wenn wir so viel anbieten?

    Liebe Grüße
    Jessica
     
  7. Anna

    Anna Benutzer

    AW: Fragenliste

    Liebe Foris!!!
    Der Fragebogen ist Klasse, aber vielleicht, weil wir alle schon so im Thema sind ziemlich anspruchsvoll...:grin:
    Ich habe mich am Anfang wirklich noch viel einfachere Sachen gefragt!
    Auch wenn man das schon sehr gut nachlesen kann, aber meist ist man mit dem Forum zuerst so überfordert, das man nachher nicht mehr weiss wo was steht... ging mir so!
    Vielleicht sollte man, damit man alles komplett hat auch leichtere Fragen mit einstelllen.

    Wie unterscheiden sich die Wirkungsweisen der verschiedenen Insuline?

    Was ist ein Langzeitinsulin?

    Reicht es wenn ich einmal am Tag spritze?

    Ich bekomme kein Blut, was kann ich machen?

    Warum macht man ein Tagesprofil, wie mache ich das?

    Ist Lantus oder Levemir besser geeinet für meine Katze?
    ( Oder vielleicht sogar Caninsulin, denn nicht jeder kennt Helgas Seite oder hat schon Erfahrungen mit Caninsulin!)

    Warum sollte meine Katze kein TroFu mehr bekommen?

    Welche Futtersorten sind Diabetesgeeignet?

    Oder vielleicht sogar:

    Wieviel sollte meine Katze ungefähr wiegen?

    Wieviel sollte eine Zuckerschnute am Tag höchstens/ mindestens fressen/ trinken?


    Ist nur ein Vorschlag, aber mit so komplizierten Dingen habe ich mich zu Anfang gar nicht beschäftigen können, weil alles soooo neu war...:shy:

    LG Anna

    Mir fällt bestimmt noch mehr ein, wenns gewünscht wird.... :grin:
     
  8. Conny

    Conny Benutzer

    AW: Fragenliste

    Genau, Petra, und was sind wir?

    Na ist doch klar, wir sind gerührt!

    :giggle:
     
  9. AW: Fragenliste

    Danke liebe Cora für Deinen Einsatz,

    ja jetzt ist alles geschwenkt, gerüttelt u geschüttelt

    [​IMG]

    [​IMG]
     
  10. Ute & Daisy

    Ute & Daisy Benutzer

    AW: Fragenliste

    Danke liebe Cora,

    jetzt weiß man wenigstens dass man nicht schütteln muss, es aber auch nicht tragisch ist wenns doch passiert. :peck:
     
  11. Cora

    Cora Benutzer

    AW: Fragenliste

    Hallo Jessica, Petra, Ute,


    ich habe heute mit einem Mitarbeiter der Firma Aventis über das Schütteln von Lantus, (z. B auf dem Transport)gesprochen.
    Er gab mir folgende Auskunft:

    Ein Transport schadet dem Insulin nicht, es gibt ja auch Patienten, die das Insulin am Körper mit sich tragen, da passiert auch nichts. Da das Insulin aus Eiweißmolekülen besteht, müßte man es schon über lange Zeit sehr stark schütteln, dann würde die Flüssigkeit denaturieren, das kann man daran erkennen, dass es sich gelartig verändert und damit ist es unbrauchbar.

    Ich hoffe, damit sind alle Schwenk-Schüttel- und Rührfragen beantwortet.:wink:
     
  12. Barbara

    Barbara Ehrengast

    AW: Fragenliste

    Hallo Jessica,

    Danke dir für deine Mühe! :blume:

    Wenn die finale Version steht (nimmst du noch die Punkte von Conny auf?) kann ich deinen Beitrag ja in "Diabetes allgemein" schieben und oben festpinnen - oder was dachtest du, wo er hin soll?
     
  13. Conny

    Conny Benutzer

    AW: Fragenliste

    Hallo Jessica,

    mir fällt spontan noch eine Ergänzung ein:

    Frage: Immer wieder wird Zimt zur Senkung des Blutzuckerspiegels genannt. Kann ich meiner Katze auch Zimt geben?

    Antwort: Nein, auf keinen Fall, Zimt ist für Katzen giftig!

    Das fiel mir ein, als ich oben las "was senkt den Blutzuckerspiegel?" - oder vielleicht kann man das ja irgendwie verknüpfen, indem man an die Antwort auf diese Frage noch anfügt, dass keine für den Menschen gedachte Zusatzpräparate zur Blutzuckersenkung bei Katzen gedacht sind.

    Eine weitere Frage, die häufig gestellt wird, wäre "Kann ich nicht meiner Katze auch Tabletten geben anstatt Insulin?"

    Und "Kann man Diabetes auch homöopathisch behandeln?"

    :peck:
     
  14. Jessica

    Jessica Benutzer

    AW: Fragenliste

    Huhu,
    nochmal verbessert :grin: . Neue Version:

    Warum können unterschiedliche Blutzuckergeräte oder auch ein Nachmessen mit dem gleichen Gerät unterschiedliche Werte anzeigen?
    Nach der ”Richtlinie der Bundesärztekammer zur Qualitätssicherung quantitativer laboratoriumsmedizinischer Untersuchungen ” ist eine Abweichung von bis zu 16 % der Einzelwerte zugelassen. Also eine Abweichung von bis zu 16% ist ok.
    Die 16% beziehen sich auf den gemessenen LABORWERT. D.h. einzelne Messgeräte können voneinander mehr abweichen aber immer nur 16% vom Laborwert.

    Hier kann man nachlesen (Seite 25) http://www.bundesaerztekammer.de/30/Richtlinien/Richtidx/Labor2002/RiliLabor.pdf

    Bei unterschiedlichen Messgeräten kann es auch durch unterschiedliche Kalibrierungen (Einstellungen auf Messung im Vollblut oder das Gerät wurde auf Blutplasma eingestellt) zu Abweichungen kommen.
    Wichtig ist daher: Immer mit einem Gerät messen und nicht abwechseln.

    Warum geht es meiner Katze/ Kater mit sinkenden Blutzuckerwerten schlecht?
    Katzen müssen sich genau wie Menschen an ein Blutzuckerspektrum gewöhnen. Bei Abweichungen von den gewohnten Werten kann es z.B. bei ungewohnt niedrigen Werten zu Unterzuckerungsanzeichen kommen obwohl gar keine Unterzuckerung in Sicht ist. Bei manchen ist eine starke Reaktion zu merken bei anderen gar nichts.

    Warum ist der Blutzucker meiner Katze/ Kater am Morgen höher als am Abend?

    Im Körper wirken verschiedene Hormone u.a. auch Cortisol, Adrenalin, Glucagon. Das sind alles Antagonisten zum Insulin, d.h. sie wirken gegenläufig. Am Morgen sind mehr davon im Körper. Das kann sich auch am Blutzucker zeigen.
    Bei ganz ausgeprägten Fällen spricht man vom Dawn Phänomen.
    Nachts zwischen 0 Uhr und 3 Uhr werden normalerweise am wenigsten von diesen Hormonen ausgeschüttet.
    Das Ganze funktioniert auch umgekehrt und nennt sich dann Dusk Phänomen (am Abend hohe Werte am morgen niedrig).

    Was steigert den Blutzucker?
    Essen: Zucker, Kohlehydrate und Stärke ganz eindeutig. Bei Katzen scheinen auch Proteine Einfluss zu nehmen je nach Art.
    Lebensumstände: Angst, Stress

    Wie wirken sich Zucker, Kohlenhydrate und Stärke auf den Blutzucker aus?

    Zucker schnell und relativ stark aber meist eher kurze Zeit
    Kohlenhydrate, Stärke wirken sehr lange und teilweise auch verzögert auf den Blutzucker (besonders beachten bei Trofu)
    Fett verzögert die Aufnahme von Zucker, KH, Stärke ins Blut

    Was senkt den Blutzucker?
    Insulin, Bewegung (auch Stunden später noch)

    Was muss auf dem Rezept für Lantus oder Levemir stehen und welche Packung muss ich in der Apotheke bestellen (PZN)?
    Bei Levemir: PZN -3075518
    Bei Lantus: PZN -400780, das ist die Kleinste Packung: 3 x 3 ml

    Wo bezieht man am besten Lantus/ Levemir?
    Insulin ist temperaturanfällig und sollte nicht geschüttelt werden. Deshalb ist es nicht immer optimal sich Lantus liefern zu lassen. Der sicherste Weg ist die Apotheke vor Ort um einwandfreies Insulin zu erhalten.
    Gefriert Insulin verliert es die Wirkung, bei Wärme geht die Wirkung nur langsam verloren (je nachdem wie lange und wie warm es ist).

    Was ist ein Reimport?
    Ein Reimport ist Insulin, dass im Inland produziert wurde für das Ausland und weil es dort billiger ist als hier wieder eingeführt wird.
    Auf alle Fälle bedeutet „Reimport“ immer lange Wege, da kann an der Kühlkette schon mal etwas schief gehen.

    Kann man die Penampullen mir den Spritzen nutzen?
    Ja, der Gummistopfen in der Penampulle ist zwar etwas fester aber trotzdem leicht zu durchstechen. Die Erfahrung hat nicht gezeigt, dass die Nadel dadurch schmerzhafter sticht.

    Woran merke ich, ob die Spritze/ ein Teil daneben ging?
    Am einfachsten reibt man gleich mit den sauberen Fingern über die Einstichstelle und schnuppert an den Fingern. Das reiben ist nach dem Spritzen auch gut für die Einstichstelle. Insulin für Menschen wie -Lantus und Levemir- riecht sehr intensiv, wenn also die Finger stinken ging was daneben. Da man als „Anfänger“ oder „Spritzenhasser“ sowieso feuchte Hände hat ist das also nicht das beste Indiz wenn man nach „Feuchtigkeit“ tastet. Die Nase ist hier wertvoll.


    Muss ich Lantus/ Levemir wie Can umrechnen in den U 100 Spritzen?

    Nein. Lantus und Levemir sind U100 Insuline. Umrechnen darf man nicht mehr!

    Warum geht es meiner Katze mit niedrigeren BZ-Werten - unter denen sie bei Can deutliche Hypozeichen zeigte - noch gut?
    Wichtig ist nicht nur der Wert an sich, sondern auch der Fall oder Anstieg vor einem Wert. Je schneller die Bewegung, desto belastender kann ein Blutzuckerwert sein, abgesehen von der Gewöhnung an Werte. Lantus/ Levemir wirken schon sanfter als andere Insuline, daher ist die Bewegung der Werte oft langsamer. Der Körper gerät nicht in Panik und damit unterbleiben teilweise Anzeichen einer Hypo, weil der Wert nicht sprunghaft erreicht wurde.
    Dazu kommt die Gewöhnung an die Werte. Ist eine Katze an ein bestimmtes Wertespektrum gewöhnt können auch nach und nach Hypoanzeichen bei tatsächlich zu niedrigen Werten unterbleiben.

    Was passiert bei einer Hypo?
    Bei einer Hypo reagiert der Körper zumeist erst mit der Ausschüttung von Adrenalin im Gehirn, gleichzeitig wird die Leber zu einer erhöhten Freisetzung von Glukose (aus Glykogen, der Speicherform der Glukose) angeregt, und die Bauchspeicheldrüse stellt die Produktion von Insulin ein; im Gegenzug wird die Freisetzung von Glucagon erhöht. Der Körper ist also vollauf beschäftigt.

    Ab wann spricht man bei Lantus/Levemir von Hypos?
    Theoretisch könnte man auch immer von einer Hypo sprechen sowie Hypo-Symptome auftreten. Auf alle Fälle sollte man auch Unabhängig von Symptomen eine Grenze ziehen, die genau Grenze bei unseren Süßen weiß ich nicht. Bei Menschen dürfte sie ca. bei 40 liegen (egal ob mit oder ohne Syptomen).

    Liebe Grüße
    Jessica
     
  15. Jessica

    Jessica Benutzer

    AW: Fragenliste

    Ei Frollein Petra,
    alles nach besten Wissen und Gewissen:grin: Bitte weiter verbessern. Isch kann doch net alles so genau wissen, ich dachte doch immer noch Lantus muss man schwenken, ich habs ja aber auch nienicht in der Hand gehabt:wink: Verzeiht die Unruhe werte Damen.:giggle:

    Aber wir haben ja unsere Cora:grin: Die muss es heil machen.:pipe:

    Liebe Weihnachtsgrüße
    Jessi und vollgefutterte Wäschemonster
     
  16. AW: Fragenliste

    ja dann ist ja alles gut,
    Danke für die Aufklärung Cora

    [​IMG]
     
  17. Cora

    Cora Benutzer

    AW: Fragenliste

    Hallo Ute,hallo Petra,

    Auszug aus dem "Waschzettel" von Lantus:

    Lantus ist eine injektionsfertige Lösung und muss vor der Anwendung nicht geschüttelt oder gemischt werden.
     
  18. AW: Fragenliste


    hä?! Lantus schwenken ????
    neeee habe ich noch nie nicht gemacht ...
    YES SICA was erzählst Du da?
    [​IMG]

    ich nehm die Patrone aus dem Kühlschrank (die liegt bei uns so im Fach) dann dreh ich sie auf den Kopf das die Patrone oben ist u die Spritze unten :wink:
    u da wird nix geschwenkt geschüttelt oder gerührt

    ich bitte auch um Aufklärung :grin:
     
  19. Ute & Daisy

    Ute & Daisy Benutzer

    AW: Fragenliste

    Ups, ich wusste gar nicht das man Lantus schwenken soll. :shy:
    Habe ich nie gemacht. Oder reicht das als schwenken schon aus wenn ich die Flasche aus dem Kühlschrank nehme und umdrehe?

    Welchen Unterschied müsste ich denn bemerken wenn ich schwenke oder auch nicht? :loss:

    In den Basics steht:
    Die Lösung ist klar und braucht nicht gemischt zu werden.

    So bin ich davon ausgegangen dass ich nicht schwenken, rollen, schütteln muss.

    Was ist denn nun richtig?
     
    Zuletzt bearbeitet: 24. Dezember 2006
  20. Jessica

    Jessica Benutzer

    AW: Fragenliste

    hehe. Recht hast Du Conny! Peinlicherweise schreib ichs ständig falsch:stupid:
     

Diese Seite empfehlen