Nana's Oskar mit Lantus

Dieses Thema im Forum "Insulin-Einstellungen" wurde erstellt von NanaV, 9. Mai 2020.

Der Entwurf wurde gespeichert Der Entwurf wurde gelöscht
  1. NanaV

    NanaV Benutzer

    Das hat wirklich gut funktioniert :nice:Mal wieder eine Nacht ohne Angst schlafen tat ganz gut. Hab vielen Dank.
    Allerdings bin ich jetzt unsicher, ob ich gleich zum Spritzen wieder 4,25 oder 4,5 IE geben soll?
    Wahrscheinlich heißt es erst einmal abwarten, was der APRE bringt.
     
  2. simone_monkie

    simone_monkie Benutzer

    Ganz sicher reicht das Insulin nicht, aber ich hatten dazu geraten, um etwas Ruhe in die Werte zu bringen und deine Sorgen, wegen zu tiefer Werte, ein bisschen zu nehmen:nice:.
    Der Mpre war wirklich zum Weglaufen.
     
  3. NanaV

    NanaV Benutzer

    War auch schon meine Vermutung. Die besten Werte hatte er bei 4,5 IE, nur leider nicht konstant, aber verringern jetzt morgens und abends die Zeit zw. Fütterung und Insulin und grübeln noch für ein gutes Futtermanagement. Mal gucken, wie Oskar damit umgeht.
     
  4. NanaV

    NanaV Benutzer

    Liebe Kristiana,
    vielen Dank für deine lieben Worte! :cuddle:Zur Zeit befinde ich mich da echt im moralischen Zwiespalt. Auf der einen Seite möchte ich am liebsten so häufig wie möglich und nötig messen, um die Kurven besser im Blick zu haben und somit eine bessere Versorgung gewährleisten zu können, aaaaaber auf der anderen Seite habe ich auch den Eindruck, dass das ganze Prozedere sehr anstrengend für meinen Ozzi ist und möchte ihn dadurch nicht quälen.

    Sein Gewicht ist noch so eine Sache...
    Bei der Diagnose wog er 4,3 kg. Hierzu sagte die TÄ, dass er in Anbetracht seiner Größe zu schlank sei und er etwas zunehmen müsse/solle. Ein Idealgewicht konnte Sie mir nicht nennen leider. In der Zeit nach der Diagnose hat er dann sehr viel gefressen und hatte augenscheinlich immer Hunger. Wir haben ihm viel hingestellt, aber er hat auch stets alles verputzt, sodass er recht zügig bei 6 kg war. Da hat es sich gerade eingependelt. Allerdings beschlich mich auch schon die Sorge, dass er nun doch ein bisschen zu viel drauf hat. Und wieder einmal Fragen über Fragen :ko2:Gleichzeitig finde ich es sehr schwer die richtige Futtermenge auszuwählen. Wir haben zwar einen Plan, weichen davon aber auch ab, je nachdem wie viel er frisst. Das variiert ohne ersichtlichen Grund immer wieder. In einigen Nächten scheint er regelrecht den ganzen Cat Mate verschlingen zu wollen und in anderen bleiben die Fächer fast unangerührt.


    Entschuldigt die vielen Zeilen :nice:
     
  5. SilkeM

    SilkeM Benutzer

    Ich würde eher sagen das Insulin reucht noch nicht. Wenn die Werte weiterhin so bleiben, würde ich doch wieder auf 4,5 gehen.
     
  6. Kristiana

    Kristiana Benutzer

    Hallo liebe Nana,

    ich versteh, dass du unentspannt bist, wenn er solche Sprünge hinlegt. Aber es sind ja auch schon immer mehr gute Werte dabei. Freu dich über jeden guten Wert und gib ihm mal ein paar Tage mit den 4,25 IE. Ich glaub, er wird sich jetzt bald einpendeln! Er ist ja ein junger fitter Kerl. Der macht das schon! :cuddle:

    Ist es Absicht, dass er so zunimmt? Was wäre denn sein Idealgewicht? Beim letzten Wiegen war er ja bei 6 kg...
     
  7. NanaV

    NanaV Benutzer

    Doofer MPRE mit 332, +6 liegt bei 132.

    Ich weiß mittlerweile gar nicht, ob ich mich freuen oder besorgt sein soll.
     
  8. NanaV

    NanaV Benutzer

    Oskar ist ziemlich erprobt darin meine Geduld zu testen, aber wir geben nicht auf.

    Er hat von Anfang an toll mitgemacht und war sehr tapfer und geduldig (dass er immer ein bisschen Hähnchen kriegt, könnte geholfen haben:grin:). Das beweist mir irgendwie, dass wir auf einem guten Weg sind. Trotzdem - sehr frustrierend diese Schwankungen ...
     
  9. Sarah feat. Sally

    Sarah feat. Sally Moderator Mitarbeiter

    Nur nicht den Mut verlieren. Das wird schon. Für die Einstellung braucht man leider ziemlich viel Geduld. Aber es waren schon einige sehr gute Werte dabei. Jetzt gucken wir erstmal, was er mit den 4,25IE macht.
     
  10. NanaV

    NanaV Benutzer

    Dankeschön.
    Wir haben ihm 4,25 gegeben.
    Vielleicht kann ich dann heute wenigstens schlafen. Die letzten Nächte waren wegen der Panik mit den niedrigen Werten recht kurz.

    Ich bin echt verzweifelt gerade. Jedes Mal, wenn ich denke, dass es ihm besser geht, kommt ein Rückschlag. Dabei geben wir uns so viel Mühe. Außerdem weiß ich auch, dass je länger Oskar erkrankt ist, desto mehr sinken die Chancen, dass er wieder gesund werden kann :sad::cry2:
     
  11. simone_monkie

    simone_monkie Benutzer

    Ich bin immer noch für 4,25. Es ist gut möglich, dass die Dosis nicht über 12 Stunden reicht, aber ich würde es etwas langsamer austesten. Und vielleicht geht ja doch noch was mit der 4,25
     
  12. NanaV

    NanaV Benutzer

    Doofer APRE: 259 :dontknow:
    Ich versteh's nicht ...
     
  13. NanaV

    NanaV Benutzer

    Ich tendiere auch zu 4,25 :nice: 4 IE wäre m.E nach zu wenig, besonders weil wir um 20 Uhr noch den APRE nehmen.

    Das Futter ist das gleiche wie immer. Wir geben ja animonda Carny und vom Feinsten. Er hatte die letzten Tage mehr von dem vom Feinsten gekriegt, aber das haben wir gerade leider nicht mehr da, sodass er heute nur das Carny gekriegt hat. Die neue Bestellung ist unterwegs.
    Normalerweise spielen wir vormittags/mittags auch immer ein bisschen, aber dazu hatte er in den letzten zwei Tagen nicht so richtig viel Lust. Ich schätze, die stark schwankenden Werte sind für ihn sehr anstrengend.
    Gerade haben wir ca. 30 Minuten gespielt und er ist ein bisschen rumgelaufen. Mal schauen, was der Wert in einer Stunde sagt.
     
  14. simone_monkie

    simone_monkie Benutzer

    Ich denke auch, dass man der 4,25 erstmal eine Chance geben sollte. Vermutlich wirst du dann wieder auf 4,5 gehen müssen, denn damit wurden die Werte ja gerade gut. Und man hält die Dosis, um die Werte zu halten. Aber um wieder etwas Ruhe und Gleichmäßigkeit reinzubringen, wäre vorerst die 4,25 besser.
    Er ist in den 4 Stunden ganz schön hochgegangen:sad:. Das Futter das Gleiche wie sonst auch?
     
  15. Sarah feat. Sally

    Sarah feat. Sally Moderator Mitarbeiter

    Ich würde bei 4,25IE erstmal bleiben jetzt. Zu viel hin und her ist nicht gut.
     
  16. SilkeM

    SilkeM Benutzer

    Wenn Du zu schnell reduzierst, gehen die Werte wieder hoch. Damit ist nichts gewonnen. TÄ gehen fast immer viel vorsichtiger vor. Sie kennen aber auch nicht das Einstellungsprotokoll und können natürlich die Halter nicht so engmaschig beraten wie wir hier.
    Wenn er um 200 bleibt, Kannst Du es noch einmal mit 4,25 probieren. Dann hast Du auch eine ruhige Nacht. Wenn er jetzt noch arg hoch geht, würde ich wieder auf 4,5 gehen.
     
  17. NanaV

    NanaV Benutzer

    Und da ist es auch schon wieder vorbei.
    Soeben bei + 8 ein Wert von 194 gemessen.
    Seine letzte Mahlzeit (30g) hab ich ihm um 14:20 Uhr hingestellt. Davon hat er etwa 20g gefressen und dann bis zum Messen eigentlich nur geschlafen.
    Jetzt kann ich wieder von vorne anfangen mit meiner Planung :grin: Wenn der Wert später über 200 oder noch höher ist, kann ich dann nicht bei 4,25 oder 4,5 bleiben oder tatsächlich runter auf 4?

    Fragen über Fragen:banana:
     
  18. NanaV

    NanaV Benutzer

    Dann werden wir versuchen den gemächlichen Herren ein bisschen früher zu spritzen. Danke für den Hinweis :nice:

    Ich habe soeben auch noch mit der TÄ telefoniert und die sagte, dass sie die Werte fast ein bisschen niedrig findet und rät daher zu einer Reduzierung auf 4 oder bei Werten unter 100 sogar zu 3,5. Für mein Gewissen und einen ruhigen Schlaf wäre das schon hilfreich, aber dann befürchte ich, dass die Werte dadurch zu stark steigen.

    Und wie!!!!!
     
  19. SilkeM

    SilkeM Benutzer

    Natürlich sollst Du erstmal nicht bei so niedrigen Werten spritzen. Deshalb raten wir ja anfangs erst bei Werten um die 100 zu spritzen. Das Futter wirkt halt ab etwa 20 min. auf den BZ. Dann geht er hoch, deshalb sollte man bei normalen spritzbaren Werten nicht 30 min. warten mit dem Spritzen nach dem futtern.
    Wenn der Wert noch zu tief ist, dann wird gewartet und häufig ist er dann nach 45 min. So gestiegen, dass man spritzen kann. So wie heute morgen.

    Wäre toll, wenn Du ihn jetzt mit den 4,5 gestern geknackt hättest. Wenn es so bleibt wie heute, dann ist es perfekt. Oft kann man dann die Dosis recht zügig wieder reduzieren.

    Aber warten wir mal ab. Da gibt es keine allgemeingültige Regel. Es bleibt immer spannend.
     
  20. Sarah feat. Sally

    Sarah feat. Sally Moderator Mitarbeiter

    Er ist doch konstant. Konstanter gehts nicht.
     

Diese Seite empfehlen