Neroli

Sarah feat. Sally

Moderator
Teammitglied
Der TA (der in Großen und Ganzen) durchaus sehr kompetent ist, sagt, es fördert die Nierendurchblutung. Meinst du das ist Unsinn?
Jo :ang:
Nerolis Harn würde noch nie im Labor untersucht. Macht der TA wenn überhaupt auch nur mit Blasenpunktion. Ich werd ihn darauf ansprechen.
Der Urin muss dafür komplett sauber sein. Es dürfen definitiv keine Bakterien, Kristalle und auch kein Blut (was bei einer Blasenpunktion schonmal vorkommen kann) drin sein. Sonst ist das Ergebnis verfälscht.

Proteinurie
 

Kristiana

Benutzer
Ich hab jetzt noch ein bissl nachgelesen und finde auch keine Hinweise auf einen positiven Effekt auf die Nierendurchblutung durch ACE-Hemmer. Man sollte meinen, ich hätte in den letzten 2-3 Jahren gelernt, dass man TÄ nicht einfach alles gleuben darf. :shy:

Der Urin muss dafür komplett sauber sein. Es dürfen definitiv keine Bakterien, Kristalle und auch kein Blut (was bei einer Blasenpunktion schonmal vorkommen kann) drin sein. Sonst ist das Ergebnis verfälscht.
Das wird wohl etwas mühsam mit Nerolis TA. Ich werd trotzdem mal heute oder morgen selbst per Stick den Urin testen und am Montag den TA anrufen. Sollte er nicht von mir aufgegangen Urin einschicken wollen, werde ich bei anderen TÄ nachfragen, ob sie das bei einem fremden Kater machen würden.
Heute und morgen kriegt Neroli 1/4 Fortekor (statt 1/2, auf Tanyas Seite steht ja, dass man so ein Medi nicht von jetzt auf gleich absetzen soll, wobei Neroli eh schon nur die halbe Dosis kriegt) und dann erst mal keine bis Proteinurie nachgewiesen ist. Auffällig war schon, dass der Krea damals nach Absetzen von Fortekor erst einmal gesunken ist. :dontknow:

Danke für den Link. Ich hab das jetzt (noch mal) gelesen. Ich kannte ja Tanyas Seite vorher schon. Aber ich war lange nicht mehr dort. Danke. :blumig:
 

Sarah feat. Sally

Moderator
Teammitglied
Ich hab jetzt noch ein bissl nachgelesen und finde auch keine Hinweise auf einen positiven Effekt auf die Nierendurchblutung durch ACE-Hemmer. Man sollte meinen, ich hätte in den letzten 2-3 Jahren gelernt, dass man TÄ nicht einfach alles gleuben darf. :shy:
Bei CNI ist es leider wie mit Diabetes. Man muss sich selber schlau machen :roleeyes:
Heute und morgen kriegt Neroli 1/4 Fortekor (statt 1/2, auf Tanyas Seite steht ja, dass man so ein Medi nicht von jetzt auf gleich absetzen soll, wobei Neroli eh schon nur die halbe Dosis kriegt)
Genau. Weil es sich auf den Blutdruck auswirkt. Ist ja eigentlich ein Herzmedikament.
Danke für den Link. Ich hab das jetzt (noch mal) gelesen. Ich kannte ja Tanyas Seite vorher schon. Aber ich war lange nicht mehr dort. Danke. :blumig:
Ist sehr umfangreich und man vergisst auch vieles wieder, weil es sehr viele Infos sind.
 

Kristiana

Benutzer
Bei CNI ist es leider wie mit Diabetes. Man muss sich selber schlau machen :roleeyes:
Ja, bislang ist bei Neroli halt nicht viel zu tun gewesen. Manchmal Inufs, aber eher wegen der Pankreatitis und beim Futter ist er eh schon bei Barf. Gesünder geht wohl nicht. Phosphat ist okay und die anderen Werte waren immer nur moderat erhöht. Urin und BD wurden bisher halt nicht gecheckt. Zumindest Urin hol ich mal jetzt nach. Und den BD werd ich auch erst mal selber messen, hab ja das Gerät noch von Cassya.

Genau. Weil es sich auf den Blutdruck auswirkt. Ist ja eigentlich ein Herzmedikament.
Nachdem er aber eh nur die halbe Dosis kriegt (seit 9 Tagen), sollte es wohl okay sein, wenn ich noch 2-3 Tage die viertel Dosis zum Ausschleichen gebe, oder? Aber da frag ich am Mo den TA auch noch.

Ist sehr umfangreich und man vergisst auch vieles wieder, weil es sehr viele Infos sind.
Ja, wirklich sehr umfangreich. Wie oben schon gesagt, musste ich bei Neroli bislang ja zum Glück nicht viel tun. Und ich hoffe inständig, dass es auch ungefähr so bleibt und er dann, irgendwann, so in 5-6 Jahren, aufgrund seines hohen Alters einfach einschläft. :ang: Hoffen darf man ja. :shy:
 

Sarah feat. Sally

Moderator
Teammitglied
Nachdem er aber eh nur die halbe Dosis kriegt (seit 9 Tagen), sollte es wohl okay sein, wenn ich noch 2-3 Tage die viertel Dosis zum Ausschleichen gebe, oder? Aber da frag ich am Mo den TA auch noch.
Ja mach das. Ich kenne mich da nicht wirklich aus.
Ja, wirklich sehr umfangreich. Wie oben schon gesagt, musste ich bei Neroli bislang ja zum Glück nicht viel tun. Und ich hoffe inständig, dass es auch ungefähr so bleibt und er dann, irgendwann, so in 5-6 Jahren, aufgrund seines hohen Alters einfach einschläft. :ang: Hoffen darf man ja. :shy:
Dafür :up:
:cathug:
 

Kristiana

Benutzer
Ich hoffe mit dir :knuddle:

Ich auch! :cathug:(und für Gini hoffe ich das auch).

Danke ihr Lieben... :love:

Das kann man nicht mit einem Stick testen. Dazu wird ein Nierenprofil im Labor gemacht.
Blöde Frage: Warum kann man Protein nicht per Stick testen? Bei meinen Sticks (One Step Vet-10) ist das dabei, war übrigens negativ. Auch alles andere war normal. :nice: Nur die Leukos waren erhöht, aber da hatte ja Silke gemeint, dass die immer falsch erhöht sind.
:reflect:
Der Urin hat jedenfalls nach Urin gerochen, nicht stark verwässert, also kriegen die Nieren das mit dem Verdichten wohl noch hin.
 
Oben