Andrea's Neo - nun ohne Lantus

Dieses Thema im Forum "Insulin-Einstellungen" wurde erstellt von Julia, 12. Juli 2014.

Der Entwurf wurde gespeichert Der Entwurf wurde gelöscht
  1. Andrea089

    Andrea089 Benutzer

    AW: Andrea's Neo - Einstellung mit Lantus

    Ganz lieben Dank für die nette Aufnahme und die vielen Tipps!

    Also zu den Messungen hatte ich bisher die Info dass Werte zwischen 100-300 mg/dl im grünen Bereich sind. Ich bekam schon Panik als er mal sogar 42 hatte - und ich danach zur Arbeit gehen und ihn mit diesen Werten 10h alleine lassen musste.
    Hier meine Messungen dazu:
    [​IMG]

    Jetzt habe hier zum empfohlenen "Einstellprotokoll" zu Lantus gelernt, dass man nicht Dosis-Hopping machen soll und min. 5 Tage die gleiche Dosis beibehalten soll - nachdem ich beim Wert von 91 auf eine halbe Einheit heruntergefahren bin, haben sich die Werte wieder erhöht bzw. schwanken immer wieder. Seit gestern habe ich wieder auf 1 Einheit erhöht und seine Werte (heute : PRE 597!)

    Dann seine ursprüngliche Baustelle: Neo's Dünndarmentzündung (der TA hat es nie IBD genannt). Ich würde das Kortison sehr gerne mit etwas anderem ersetzen, aber das Budenofalk ist wohl ein Granulat was man nur direkt ins Mäulchen geben kann - das schaffe ich und mein Bub nicht! Ich habe schon unendliche Qualen mit Neo bei Anibiotika-Tabletten 10 Tage lang hinter mir. Sein Mäulchen lässt er nicht anfassen.
    Das Prednisolon kann ich ihm geschickt ins Fressen unterjubeln ...
    Der letzte Versuch das Prednisolon zu reduzieren, hat so einen heftigen Rückfall verursacht, dass ich ihm schon sein Grab im Garten schaufeln wollte ... das überstehen wir beide nicht nochmal, deshalb habe ich eine Höllenangst nochmal etwas am Kortison zu verändern. Auch der TA meinte dass wir die Dosis nicht mehr verändern sollten.

    Momentan ist er (gottseidank) wieder ein lebensfroher, starker Racker geworden und ich bin so unendlich froh über diesen relativ stabilen Zustand.
    Der Gedanke seine dritte Baustelle: seine abgebrochenen Zähnchen, machen zu lassen schaffe ich noch nicht. Schon wieder Stress, Schmerzen und Riesen-Sorgen.
    [​IMG]
    Das ist ein Bild von letzter Wochen - ein ganz wundervolles wildes Kerlchen :heart:

    Ich werde nochmal mit seinem TA sprechen ob er Ideen zu Budenofalk hat und bei dieser Gelegenheit seine Ketone nochmal untersuchen zu lassen.

    Eure gerade mit Erkältung geplagte Andrea mit ihren solidarischen Katzenkind Neo
     
  2. voyagerone1

    voyagerone1 Benutzer

    AW: Andrea's Neo - Einstellung mit Lantus

    Griass di Andrea mit Neo:heart:,

    herzlich willkommen.:grin::grin:
    Du kannst hier alle Fragen stellen, die dir auf der Seele brennen. Auch wenn sie dir noch so eigenartig vorkommen.
    Neo hat ja schon ziemlich viel hinter sich.
    Hier gehts zur Futterliste, die kannst du dir nach "diabetikergeeignet" reihen.

    Viel Erfolg bei der Einstellung!
     
  3. Petra und Schorschi

    Petra und Schorschi Moderator Mitarbeiter

    AW: Andrea's Neo - Einstellung mit Lantus

    Hallo Andrea,

    herzlich willkommen hier mit Neo
    !:nice:

    Dein Kater hat es aber auch nicht leicht - soviele Baustellen. Toll wie du dich um ihn kümmerst.

    Wegen seiner Darmentzündung ist mir gleich dies hier eingefallen:
    Budesonid - (lokal wirkendes Cortison) bei IBD ([​IMG] 1 2 3 ... Letzte Seite)

    EDIT: Christine auch:wink:

    Ein Cortison, das an Ort und Stelle wirkt und somit den Blutzucker nicht beeinflusst. Vielleicht wäre das ja eine Option für euch.

    Die abgebrochene Zähne können den Diabetes unterhalten - wie jede andere Entzündung auch. Was ist denn da angedacht ?
    Sollen die bald entfernt werden?
    Ein hoher Blutzucker ist zum Glück kein Grund eine Zahnop aufschieben zu müssen.
    Wenn Neo soweit narkosefähig ist, könntest du das machen lassen. Ich kann mir vorstellen, dass solche Zahnstümpfe auch weh tun:forl:

    Die Dosis scheint nicht auszureichen und ist auch recht tief gewählt.
    Julia schrieb ja schon, dass man mehr Werte braucht, um zu sehen wie das Insulin wirkt.
    Könntest du am Wochende ein Tagesprofil machen? Da misst man vor der Spritze und dann alle 3 Stunden.
    Ich kann mir gut vorstellen, dass Neo für gesunde Werte noch ein Tröpfchen mehr Insulin braucht.

    Viel Erfolg bei der Einstellung von Neo!:up:
     
  4. Hildegard

    Hildegard Ehrengast

    AW: Andrea's Neo - Einstellung mit Lantus

    Hallo Andrea,

    ein herzliches Willkommen auch von mir. :flower:

    Wie Julia schon geschrieben hat, empfehlen wir dringend, mehr als einmal täglich zu messen.

    Dass Du gleich mit Lantus gestartet bist, ist toll. Du musst einen sehr umsichtigen Tierarzt haben, dass er es Neo gleich verschrieben hat. :up:
    Die Werte in der Vorstellung sind alle mit 0,5 IE, oder? Da sie deutlich zu hoch sind, sieht man, dass die Dosis nicht ausreicht. Ich würde darum heute Abend schon um 0,25 IE - also auf 0,75 IE - erhöhen.
    Welche Spritzen verwendest Du? Ist damit eine Feindosierung möglich?

    Dein armer Kater ist ja wirklich gebeutelt mit seinen Erkrankungen. :sad: Cortison ist nun, da Neo auch noch Diabetes hat, nicht so optimal. Lies Dir doch mal den Thread über Budesonid durch, das ist auch ein Cortison, welches aber nicht systemisch wirkt und somit keinen Einfluss auf den Blutzucker hat. Vllt. magst Du ja einen Wechsel in Erwägung ziehen.

    Beim Futter solltest Du darauf achten, dass es möglichst wenig Kohlenhydrate enthält. Trockenfutter enthält in der Regel viele KH und ist darum selbst als Leckerli nicht gut geeignet.

    Wenn Du möchtest, sind wir Dir gern bei Neos Einstellung auf Lantus behilflich. :nice:
     
  5. AW: Andrea's Neo - Einstellung mit Lantus

    Hallo Andrea, informiere dich vielleicht mal über das Medikament Budenofalk
    http://www.diabetes-katzen.net/forum/showthread.php?t=5519
    Hier haben es schon 2 Katzen mit IBD bekommen mit sehr gutem Erfolg, wenn mich nicht alles täuscht ist sogar die eine Katze in den HM gegangen, konnte also wieder ohne Insulin auskommen. Es wirkt wohl eher nur im Darm und nicht so stark systemisch wie ein normales Cortison.
     
  6. Julia

    Julia Benutzer

    Herzlich Willkommen Andrea und Neo bei uns im Forum:flower:

    Das hier ist dein und Neos Thread, in dem du alles fragen und schreiben kannst.:nice:

    Da habt ihr ja schon einiges durch mit dem kleinen Kerl. Armer Neo:sad:

    Das Cortison muss wahrscheinlich sein wegen seiner Entzündung, oder?

    Prima finde ich, dass du schon Lantus spritzt und dass du Nassfutter gibst, das weder Zucker noch Getreide enthält.

    Misst du nicht vor jeder Spritze den Blutzucker?:loss:
    In deiner Tabelle steht immer nur ein Wert pro Tag.

    Eigentlich wird vor jeder Spritze gemessen. Diese Werte und die Zwischenwerte zeigen dann, ob man mit der Insulindosis rauf geht oder ob man reduziert.

    In meiner Signatur ist das Einstellungsprotokoll verlinkt, an dem wir uns bei der Einstellung orientieren. Du findest dort auch ein Infoblatt mit Links zu den richtigen Spitzen und einem Messgerät, mit dem man Ketone messen kann. Das kann nicht jedes Gerät.
     

Diese Seite empfehlen