Mäggi frisst schlecht

Dieses Thema im Forum "Katzen-Gesundheit" wurde erstellt von Petra und Schorschi, 19. August 2011.

Der Entwurf wurde gespeichert Der Entwurf wurde gelöscht
  1. schiwa

    schiwa Benutzer

    AW: Mäggi's Bauchspeicheldrüse

    Danke Petra, mein jetztiger TA sagt auch, wenn der Husten durch Cortison nicht besser wird ist es kein Asthma, aber anscheinend ist das Herz auch gesund. Der Verdacht auf einen Tumor ist aber nicht bestätigt und Mutzi hustet ja schon seit Jahren. Vielleicht hängt es doch mit dem Aids zusammen!!!
     
  2. Pfefferminze

    Pfefferminze Gesperrter Benutzer

    AW: Mäggi's Bauchspeicheldrüse

    Hallo Petra,
    vielleicht gibt es ja das Kalium auch wie das B12 zum sc Injizieren?
    ich wünsche dem Roten auf jeden Fall gute Besserung und lasse ein paar Däumchen für euch da:up::up:
     
  3. Ida mit Cleo

    Ida mit Cleo Benutzer

    AW: Mäggi's Bauchspeicheldrüse

    Hallo Petra,

    Stevie kriegt auch gerade Kalium, ich gebe es ihm lactosefreier Sahne. Die liebt er über alles und schlabbert dabei auch die Kalium-Kügelchen mit auf.


    Wera, zum Inhalieren eröffne ich mal einen neuen Thread, ok?
     
    Zuletzt bearbeitet: 22. Januar 2012
  4. Petra und Schorschi

    Petra und Schorschi Moderator Mitarbeiter

    AW: Mäggi's Bauchspeicheldrüse

    Hallo Wera,

    meine TÄ sagt, dass Katzen nicht husten, wenn sie eine Herzerkrankung haben.
    Bei Mäggi wurde das Asthma nur mittels Cortisongabe (Prednisolontabletten) diagnostiziert. Wenn der Husten mit der Gabe verschwindet, ist es Asthma, wenn er nicht verschwindet, etwas anderes.

    Ida und Schnurre-Petra habne auch Astmakatzen, die mit dem Aerokat ihr Cortison als Inhalat bekommen. Sie haben mir Tipps gegeben wie ich Mäggi an die Prozedur gewöhnen kann. Ich war skeptisch, weil Mäggi sehr wehrhaft ist.
    Aber steter Tropfen, sanfte Gewalt (und Leckerli) höhlen den Stein.:wink:
     
  5. Petra und Schorschi

    Petra und Schorschi Moderator Mitarbeiter

    AW: Mäggi's Bauchspeicheldrüse

    Hallo Hildegard,

    ich gebe zur Zeit den Inhalt von Kapseln, bei denen hätte ich schon Schwierigkeiten, die runterzubekommen:sick:
    Ich werde das Kalium von Albrecht bei der TÄ mitnehmen, da sind alle möglichen Zusatzstoffe drin, aber deshalb akzeptiert Mäggi es wohl auch eher.
     
  6. schiwa

    schiwa Benutzer

    AW: Mäggi's Bauchspeicheldrüse

    Hallo Petra, habe mal eine Frage, Du läßt Mäggi auch mit dem Aerocat inhalieren, meine Mutzi hat anscheinend auch Asthma und ich habe jetzt auch einen Aerocat gekauft, brauche aber noch vom TA das Spray. Mutzi hat Aids und ich habe sie schon vor sechs Jahren untersuchen lassen weil sie immer Husten hatte, damals wurde ein US vom Herz gemacht und die Diagnose war, schwaches Herz und Rhytmusstörungen. Mutzi bekam längere Zeit Herztabletten aber der Husten wurde nicht besser. Immer wieder in die TK, dort bekam sie dann jedesmal eine Spritze mit LZ-Cortison, half auch nicht. Vor einigen Wochen habe ich die Lunge röntgen lassen, TA meinte, das sind Veränderungen drauf, könnte vom Aids kommen oder ein Tumor sein oder doch Asthma. Sie hustet schlimm, legt sich fast auf den Boden und die Augen werden ganz groß und seit vier Monaten gibt sie dann so ein komisches Geräusch ab wie wenn wir den Schluckauf haben.Jetzt versuche ich es mit inhalieren, aber sie ist eine ganz ängstliche Katze, läßt sich auch nicht auf den Arm nehmen, ob das so klappt? Was hast Du für Erfahrungen? Entschuldigung wenn ich hier schreibe, aber da Du sowas auch machst, wollte ich nachfragen.
     
  7. Hildegard

    Hildegard Ehrengast

    AW: Mäggi's Bauchspeicheldrüse

    Hallo liebe Petra,

    ach Mensch, dass Mäggi Dir jetzt auch solche Sorgen macht tut mir leid. :peck:

    Musst Du das Kalium denn unbedingt mit dem Futter geben?

    Ist das Kalium in Tablettenform oder Pulver? Bei Tabletten kann ich Dir die Tabletteneingabehilfe empfehlen - optisch marzialisch, aber wirksam und mit etwas Übung geht es sehr schnell.

    Pulver könnte man evtl. in eine Leerkapsel füllen und s.o. eingeben oder mit etwas Wasser verdünnt mit einer Spritze verabreichen.

    Hoffe, dass Du das Kalium irgendwie dauerhaft in den Kater bekommst und dass er bald wieder besser futtert. :up::up:
     
  8. Ulla und Isolde

    Ulla und Isolde Gesperrter Benutzer

    AW: Mäggi's Bauchspeicheldrüse

    Liebe Petra,

    mach das. Hoffentlich ist es nichts anderes und wenn es am Kalium liegt, dann am besten gleich eine iv-Infusion. Ich drück die Daumen :up: :peck:
     
  9. Petra und Schorschi

    Petra und Schorschi Moderator Mitarbeiter

    AW: Mäggi's Bauchspeicheldrüse

    Hallo Ihr Lieben,

    ein neues Update von Mäggi mit einer guten und einer schlechten Nachricht.

    Die gute: Das Inhalieren mit dem Aerokat ist Routine geworden und klappt prima. :up:

    Die schlechte: Mäggi mäkelt zunehmend am Futter:sad:
    Das Kalium bekomme ich nicht mehr in ihn hinein. Er lehnt es im Futter ab und auch in speziellen Leckerchen.
    Nun zieht er sich auch wieder mehr zurück....

    Wenn nichts anderes ist, wird wohl das Kalium wieder abgesunken sein.
    Ich lasse es so schnell wie möglich kontrollieren.
    Sollte das Kalium wieder niedrig sein, wäre vieleicht eine Infusion gut, damit der Spiegel schneller steigt, der Appetit zurückkommt und er das Kalium oral wieder nimmt:loss:
     
  10. Pomona

    Pomona Benutzer

    AW: Mäggi's Bauchspeicheldrüse

    Liebe Schorschi-Petra,

    das freut mich sehr, dass es Mäggi besser geht - schlussendlich ist es meist so, dass man nicht weiß, was von den vielen Dingen geholfen hat, aber Hauptsache, es geht bergauf. Schön, freu mich, zumal das Inhalieren sicherlich nicht so einfach ist.

    @Hildegard: Wat egoistisch... Nur als Einzelkatze geht nix...

    Schönen Tag allen
     
  11. Sylvia mit Rowdy

    Sylvia mit Rowdy Benutzer

    AW: Mäggi's Bauchspeicheldrüse

    :sigh: sag doch nicht sowas
     
  12. Hildegard

    Hildegard Ehrengast

    AW: Mäggi's Bauchspeicheldrüse

    So sind Miezen eben, liebe Annette. :wink:
     
  13. AW: Mäggi's Bauchspeicheldrüse

    das ist aber ganz schön egoistisch :amazed:... (soll ich von Ginie ausrichten..)
     
  14. Hildegard

    Hildegard Ehrengast

    AW: Mäggi's Bauchspeicheldrüse

    Mädels, das wird mir langsam zu voll!
    Ich werde Einzelkatze, sucht Euch ein eigenes Zuhause. :tongue:
     
  15. JonasBritta

    JonasBritta Benutzer

    AW: Mäggi's Bauchspeicheldrüse

    Hallo Petra!

    Das sind ja tolle Nachrichten! Wie schön, dass es deinem Schatz wieder besser geht!:up:

    (Ich möchte auch als Katze zu dir!:grin:)
     
  16. catzchen

    catzchen Benutzer

    AW: Mäggi's Bauchspeicheldrüse

    das möchte ich auch!


    liebe petra,

    es freut mich, daß es mäggi wieder besser geht!
    ...wünsche dir, daß es gaaaanz lange so bleibt!

    :peck:
     
  17. Pfefferminze

    Pfefferminze Gesperrter Benutzer

    AW: Mäggi's Bauchspeicheldrüse

    Hallo Petra, das sind ja erfreuliche Nachrichten!
    Schön, dass es Mäggi wieder besser geht und er sich schon an das Inhalieren gewöhnt hat:up:
     
  18. Hildegard

    Hildegard Ehrengast

    AW: Mäggi's Bauchspeicheldrüse

    Hallo liebe Petra,

    schön, dass es dem Katerchen so gut geht jetzt. :nice:

    Hoffentlich wird es noch lange so bleiben. :up::up:

    Mäggi (ebenso wie Schorschi) kann aber auch froh sein, Dich zu haben. Nicht jeder ist bereit, sich mit so viel Einsatz um seine Miezen zu kümmern. :flower:
    In meinem nächsten Leben komme ich als Katze zur Welt und wohne dann bei Dir. :grin:
     
  19. Petra und Schorschi

    Petra und Schorschi Moderator Mitarbeiter

    AW: Mäggi's Bauchspeicheldrüse

    Hallo,

    hier gibt es auch mal ein Mäggi Update:

    Als erstes: dem Kater geht es wieder gut:nice: Sehr gut!
    Da ich ja viele Dinge auf einmal gemacht habe, ist nicht so ganz klar, was letztendlich geholfen hat.

    Meine Vermutung:

    Wegen der seit Jahren bestehenden Dauertherapie mit Prednisolon oral ohne Magenschutz hat er eine Magenschleimhautentzündung bekommen. Dazu passt die im Ultraschall zu erkennende verdickte Schleimhaut des Magens.
    Und er hat ja immer gejammert, wenn ich ihn hochgehoben habe.

    Dagegen gab es nun Omeprazol. Mäggi hat nun keine Schmerzen mehr!!

    Wegen des erniedigten Kaliums und der Magenschmerzen hat er wenig(er) gefressen.
    Ich habe den Wert noch nicht wieder kontrollieren lassen, gebe aber weiterhin 1x täglich 600mg Kalium.

    Seit einigen Wochen inhaliere ich mit Mäggi mit dem Aerokat (den ich dank Idas Link ganz günstig bekommen habe).
    Nach anfänglichen Schwierigkeiten geht das Inhalieren nun schon so gut, dass ich bereits das orale Cortison ausschleiche. :up:

    Wieder mal haben mir die Yahoolisten und das Forum hier mehr geholfen als die TÄ - danke dafür:blume:
     
  20. Petra und Schorschi

    Petra und Schorschi Moderator Mitarbeiter

    AW: Mäggi's Bauchspeicheldrüse

    Hallo Ihr Lieben,

    vielen Dank für die Tipps und den Link :blume:

    Mich muss man nicht wirklich überreden. :pipe:

    Aber ich muss Oli in einem günstigen Augenblick (vielleicht wenn wir das Geld vom Banküberfall zählen?:wink: ) von den Vorteilen der Anschaffung eines Aerokats überzeugen.
     

Diese Seite empfehlen