Nadines Piepsel mit Lantus

Dieses Thema im Forum "Insulin-Einstellungen" wurde erstellt von cat.greeny, 5. November 2017.

Der Entwurf wurde gespeichert Der Entwurf wurde gelöscht
  1. cat.greeny

    cat.greeny Benutzer

    AW: Nadines Piepsel - Einstellung mit Lantus

    Ich trau mich nicht nachzuspritzen, da sie kaum frisst. Ich lasse ab jetzt TF weg und dann könnte ich bis morgen mit einer EH weiter beobachten. Ich habe einen Heidenrespekt vor zu viel Insulin...
     
  2. Sarah feat. Sally

    Sarah feat. Sally Moderator Mitarbeiter

    AW: Nadines Piepsel noch mit ProZinc

    Hallo Nadine,

    wenn Piepsel sehr schlecht frisst, kannst du es auch mal mit minderwertigem, aber diabetikergeeigneten Nassfutter probieren. Z.B. gibt es von Sheba 2 Sorten mit Gelee, die geeignet sind (es steht bei den Inhaltsstoffen Zucker drin, es handelt sich aber um Xylose, die den BZ nicht beeinflusst). Auch die Classic-Sorten von Sheba sind geeignet. Die gehen hier immer, wenn gemäkelt wird. Vielleicht probierst du es erstmal damit, bis Piepsel wieder einigermaßen stabil ist. Immernoch besser als TroFu.


    Hallo Alex,


    Das ist so nicht korrekt. Wir hatten hier schon Fälle, wo die Situation von jetzt auf gleich gekippt ist und lebensbedrohlich wurde. Solche Aussagen sind gefährlich.

    Auch das ist so nicht richtig. Nicht fressen begünstigt Ketone und sie können dadurch schnell nach oben steigen.

    Wir begrüßen es, dass du mithelfen möchtest. Aber bitte gib denk dran, dass falsche Ratschläge schnell gefährlich werden können.
     
  3. cat.greeny

    cat.greeny Benutzer

    AW: Nadines Piepsel noch mit ProZinc

    Danke für Eure Tipps! Ich glaube auch, dass wir das zusammen hinbekommen! Danke für Eure Unterstützung!

    Ich werde morgen beim Fressnapf eine Auswahl einkaufen und ihr anbieten. Wäre doch gelacht, wenn da nichts dabei ist, was sie mag!
    Real Nature hat Fettgehalt 6,5%. Ob das wohl zuviel ist?

    Ich würde jetzt also eine Einheit nachspritzen und morgen um sieben Uhr dann zwei Einheiten spritzen. TF aber wegnehmen... wenn sie morgen nicht frisst, dann also dennoch 2 EH...
     
    Zuletzt bearbeitet: 4. Dezember 2017
  4. SilkeM

    SilkeM Benutzer

    AW: Nadines Piepsel noch mit ProZinc

    Ein wenig gefuttert haben sollte die Katze schon vor der Spritze. Im Zweifelsfall kann man dann die Dosis auch mal reduzieren, wenn die Katze schlecht frisst und man Angst vor Unterzucker hat.
    Um Moment ist es wichtig den BZ runter zu kriegen. Wenn der BZ zu niedrig sinkt futtert die Katze meistens sowieso. Das ist quasi ein Schutzmechanismus. Das wirst Du selbst feststellen. Man lernt schnell seine Katze einzuschätzen und wird dann sicherer. Du kannst auch immer hier fragen, wenn Du unsicher bist und wir beraten Dich.
    Ich würde mal morgen ein paar Probesorten kaufen und schauen was sie mag. Da wird sicher was dabei sein.
    Das wird schon. Wir kriegen das gemeinsam hin. Ganz sicher.:up::nice:
     
  5. SilkeM

    SilkeM Benutzer

    AW: Nadines Piepsel noch mit ProZinc

    Das real nature mag meine Lissy auch nicht. Kann es sein, dass es relativ viel Fett enthält? Wenn die BSD überlastet ist, kann es sein, dass die Katze fettarmes Futter besser verträgt.
    Alex hat Dir schon was genannt. Sehr gerne genimmen und gut verdaulich wird auch das animonda kastrierte Katzen oder auch das animonda vom Feinsten. Gibts beim Fressnapf oder online.
    Aber auch Grau getreidefrei oder etliche Sorten von Cats finefood sind geeignet, auch das Macs etc. Schau mal in die Futterliste hier. Es gibt wirklich genug Auswahl.
     
  6. DerAlex

    DerAlex Benutzer

    AW: Nadines Piepsel noch mit ProZinc

    Geh einfach nach Protokoll vor. Fang mit 2IE und erhöhe so lange bis du gute Werte misst. Hast du die Möglichkeit Zwischenwerte zu messen? Dann ist doch alles safe. Wenn der Blutzucker sinkt, wird Piepsel auch wieder ein bisschen mehr Hunger kriegen. Guck doch mal, wie gut sie die Zeitspanne der 2IE gefressen hat. Fast 300 gr. Nass-und Trockenfutter in 24 Std.
     
    Zuletzt bearbeitet: 4. Dezember 2017
  7. cat.greeny

    cat.greeny Benutzer

    AW: Nadines Piepsel noch mit ProZinc

    Ok, mach ich! In der Nähe meiner Arbeit befindet sich ein Fressnapf, wird sofort morgen gekauft!

    Wenn sie nun aber nichts oder kaum etwas frisst: wieviel soll ich dann am Besten spritzen?
     
  8. SilkeM

    SilkeM Benutzer

    AW: Nadines Piepsel noch mit ProZinc

    Hallo Nadine,
    leider ist es gar nicht egal was ein Diabetiker futtert. Das sog. Diabetiker-Trofu egal welcher Sorte ist reine Geldmacherei und enthält immer zu viele Kohlenhydrate. Die TÄ erhalten oft das Futter auf Empfehlung von den Herstellern, due oft auch noch Seminare über Tierernährung sponsorn. Dann wissen es die TÄ nicht besser und verkaufen das Zeug auch noch. Das meiste sog. Spezialfutter ist total unnötig und kann viel besser durch gesundes Futter ersetzt werden. Die Katzen im Zoo bekommen alle Fleisch. Da gibts weder Dose noch Trofu. Aber es ist so schön bequem mit Trofu und da wird es auch für Diabetiker verkauft. Es hat dann halt nicht 40%, sondern "nur" 25% Kohlenhydrate. Und wenn Royal Canin keins anbietet, dann wird es Hills oder so tun. Hier gehts nur ums Geschäft mit den kranken Tieren und alle profitieren davon, die Futtermittelhersteller, die Pharmaindustrie und die TÄ, nur nicht die Tiere. :sad:
    Also bitte lass es weg und biete nur geeignetes Futter an. Du kannst das Futter immer unter nfe-wert.de checken. Du kannst auch in etwas Wasser mit einer Prise Salz gekochtes und püriertes Huhn oder rohes Fleisch oder Käse anbieten. Alles was geeignet ist und sie annimmt ist erlaubt, aber keine Kohlenhydrate. Es gibt so viele geeignete Futtersorten, da sollte doch was dabei sein.
    Die TÄ in Oberhaching verschreibt vielleicht Lantus, aber ich kenne keinen TA, der sich wirklich in der Einstellung damit auskennt. Hier hatte sich auch schon eine Besitzerin angemeldet, die es 1 Jahr mit einem Diabetesspezialisten aus Wien für Katzen versucht hatte. Sie hat viel Geld ausgegeben und es hat nicht gut geklappt. Wir haben sie dann beraten und kurze Zeit später war ihre Katze besser eingestellt als die Monate davor.
    Es gibt viele Gründe warum eine Katze mit weniger Insulin bessere Werte hatte. Da spielt das Futter eine ganz wichtige Rolle, aber auch mögliche Krankheiten wie Infekte, die den BZ nach oben treiben. Wenn die Bauchspeicheldrüse längere Zeit überlastet ist und durch zu wenig Fremdinsulin unterstützt wird, dann nimmt sie immer mehr Schaden und braucht mehr und mehr Fremdinsulin um sich wieder zu erholen. Das ist wie ein überlasteter Muskel o.ä., der ständig weiter überlastet wird, er nimmt immer mehr Schaden. Die Spirale dreht sich dann immer enger, das kann man nur mit ausreichend Insulin unterbrechen. Alles andere wird nicht funktionieren und gefährdet unnötig die Gesundheit. Bitte glaube mir und erhöhe das Insulin und lass das Trofu weg.
     
    Zuletzt bearbeitet: 4. Dezember 2017
  9. DerAlex

    DerAlex Benutzer

    AW: Nadines Piepsel noch mit ProZinc

    Also prinzipiell ist es erst mal so, dass 0,0 bis 0,3 mmol/l Ketonkörperkonzentration im Blut keine größere Gefahr darstellen und mitnichten eine Ketoazidose induzieren werden. Bei einer schlecht eingestellten Katze können sogar mal bis zu 1,0 mmol/l Ketonkörper gemessen werden, ohne, dass das gleich eine Ketoazidose ist. Erst ab einer dauerhaften Erhöhung darüber wird es dann langsam gefährlich, wobei eine Ketoazidose auch nicht von jetzt auf gleich da ist. Darüber hinaus ist es eigentlich wie bei uns Menschen: Ohne Essen geht länger als ohne Trinken. Ich würde in einem solchen Fall die Ketonkörper messen und Ruhe bewahren. Reichlich Trinken bereitstellen und es mit Katzenmilch interessanter gestalten. Real Nature Wilderness ist absolut kein schlechtes Futter, aber je nach Typ nicht unbedingt geeignet für Diabetiker. Da ist Reis drin, Früchte, Pflanzen usw....
    Versuch es mal mit Miamor Pastete....das wäre ein Versuch wert. Das ist sicherlich kein Supermegapremiumfutter mit Schnickschnack, aber ein durchaus moderates Futter, ohne irgendwelche versteckten Zutaten und geheimen Umschreibungen.
     
    Zuletzt bearbeitet: 4. Dezember 2017
  10. cat.greeny

    cat.greeny Benutzer

    AW: Nadines Piepsel noch mit ProZinc

    Ich habe echt gehofft, mal eine Tierärztin zu haben, der ich vertrauen kann. Anscheinend habe ich mich geirrt.

    Ich möchte alles richtig machen und habe mich sicher wie ein kopfloses Huhn verhalten und gerate NATÜRLICH in Panik und glaube den Fachleuten. Der dritten Ärztin, die sich als kompetent erweist, nicht zu vertrauen, wäre auch nicht normal, oder? Ich zweifele doch eh schon an mir und meiner Compliance, dass ich schon zweimal den Tierarzt gewechselt habe.

    Dennoch frage ich mich, woher diese enorm hohen Werte kommen? Echt eine Handvoll TF? OK, das gäbe es wirklich zu beweisen. Ich muss etwas finden, was sie statt dessen frisst. Sie rührt das Nassfutter nur an, wenn die Werte eh gut sind.

    Ach ja, ich habe nie eine Spritze ausfallen lassen. Mein Freund hat aus den Werten Diagramme gebastelt und dabei sind ein paar Werte gelöscht worden. Sie wurde leider nicht immer regelmäßig gespritzt, aber morgens und abends. Ich habe mittlerweile mein Berufsleben so umgestellt, dass ich alle 12 Stunden gewährleisten kann Gott sei Dank.
     
    Zuletzt bearbeitet: 4. Dezember 2017
  11. cat.greeny

    cat.greeny Benutzer

    AW: Nadines Piepsel noch mit ProZinc

    Ich füttere Real Nature Wilderness.
    Bis zur Ketoazidose hat sie es gefressen. Währenddessen nichts mehr.

    Ich habe keine kalten Füße bekommen, sondern sie hat es einfach nicht mehr gefressen. Bevor sie gar nichts frisst, habe ich ihr TF gegeben, so wie es die Ärztin gesagt hat.

    Wie soll ich mich also in Zukunft verhalten? Wenn sie nichts frisst, keine Flüssignahrung, obwohl es die Ärztin verordnet hat? Kein TF, obwohl es die Ärtzin verordnet hat? Bitte kein schlechtes Gewissen einreden oder Anklagen, sondern konstruktive Vorschläge. Danke.
     
  12. DerAlex

    DerAlex Benutzer

    AW: Nadines Piepsel noch mit ProZinc

    10:46 -> 19:30
    09:29 -> 17:48
    09:00 -> 19:00 usw.
    Fällt dir da was auf?

    An dem Tag, an dem du konsquent 2 IE zu 23:28 -> 11:29 -> 23:30 gespritzt hast, waren die Werte am Besten. Und hättest du abends keine handvoll Trockenfutter gefüttert, hättest du das auch selbst gesehen. Es gibt kein Diät-, oder Diabetestrockenfutter. Das ist alles der letzte Scheiße. Und Royal Canin sind von allen die größten Verbrecher. Hast du dir denn mal durchgelesen was da so drin ist? Und hast du dir mal ausgerechnet wie viel Kohlenhydrate da so drin sind? Besorg dir irgendein leckeres Nassfutter aus dem nächsten Futternapf. Miamor Pastete z.B. da wird dein Piepsel sicherlich drauf stehen.Was fütterst du denn für ein Nassfutter?

    Um es mal ganz klipp und klar auf den Punkt zu bringen:
    Deine Insulinspritzen sind für den Arsch, wenn du weiterhin eine solche Ungleichheit in der Therapie hast. DAS ist es was deiner Katze nicht gut tut. Und bezüglich des Trockenfutters kann ich dir nur sagen, dass bei meinem Kater schon 10 kleine Trockenfutterstücken den BZ durch die Decke schießen lassen haben. Und das war auch 'Diabetesfutter' vom Tierarzt.
     
    Zuletzt bearbeitet: 4. Dezember 2017
  13. DerAlex

    DerAlex Benutzer

    AW: Nadines Piepsel noch mit ProZinc

    Ich kann Silke da nur zustimmen. Spritz 1IE nach, geh insgesamt sofort zurück auf 2IE. Gib Piepsel viel Wasser (mit Katzenmilch verdünnt klappt eigentlich immer), lass UMGOTTESWILLEN jegliches Trockenfutter weg und krieg eine gerade Linie in deine Insulingaben. Da sind ja teilweise 2 Stunden Unterscheid, oder Spritzen fallen einfach mal komplett aus! :oops::oops::oops: Das wird so leider niemals funktionieren. 30min kannst du variieren, wenn es sein muss, mehr aber nicht und schon garnicht zur ersten Einstellung - und Spritzen solltest du in diesem Stadium auf gar keinen Fall niemals ausfallen lassen.
     
  14. cat.greeny

    cat.greeny Benutzer

    AW: Nadines Piepsel noch mit ProZinc

    Hallo Silke,
    sie hat während der Ketoazidose das Nassfutter nicht gefressen, sondern nur Flüssignahrung (Nutribounce), die habe ich von der Tierärtzin bekommen. Die Tierärztin bat mich, ihr egal welches Essen zu geben, Hauptsache sie frisst überhaupt irgend etwas.

    Das TF, was sie jetzt frisst, ist auch von der Tierärztin. Es ist Diät-TF von Royal Canin, ich weiß, was Du sicher davon hältst, aber ich bin froh, dass sie überhaupt etwas zu sich nimmt. Denn das Nassfutter steht immer hier und sie rührt es nicht an. Und glaub mir, ich habe es ihr ausschließlich hingestellt und bis vor der Ketoazidose hat sie es gefressen.

    Alles was ich tu und füttere, ist in Rücksprache mit der Tierärztin, die man mir hier empfohlen hat und mit der Tierklinik Oberhaching.

    Und weißt Du, was mich wütend macht und verzweifeln lässt? Dass es so viele verschiedene Lehrmeinungen gibt und ich einfach nicht weiß, wie ich mich richtig verhalten soll.

    Vorhin habe ich mit der Tierärztin telefoniert und aufgrund des Sprungs vom 01.12. hat auch sie Bedenken, ob ich mehr spritzen soll. und sagte jetzt auch, ich soll es bei 1 EH belassen.

    Bitte, wenn Du sagst, Du hast Erfahrung, erklär mir, warum sie mit 2 EH höhere Werte hat als mit 0,7. Bitte liefere mir ein Argument, damit ich es nachvollziehen kann. Eine Handvoll TF macht einen solchen Sprung aus? Das wäre sehr fatal und würde auch diese Tierärztin disqualifizieren.
    Ich möchte meiner Katze helfen, und derzeit fürchte ich aber, dass zuviel Insulin ihr mehr schadet als hilft.

    Ach ja, und wenn es eine Möglichkeit gibt, dass sie irgend etwas anderes frisst als das TF, dann bin ich dabei! Ich teste alles aus, was ihr gut tut! Ich werde Thunfisch und Schinken ausprobieren, alles was geht.
     
    Zuletzt bearbeitet: 4. Dezember 2017
  15. SilkeM

    SilkeM Benutzer

    AW: Nadines Piepsel noch mit ProZinc

    Sorry für meine harschen Worte, aber das macht mich echt wütend sowas.
    Bitte schau Dir mal den 1.12. an. Da bekam sie am Tag vorher recht vuel Insulin, abends 2 IE und dann morgens 2 IE und tagsüber nur Nafu. Der Nadir lag bei tollen 72. Dann hast Du kalte Füsse bekommen und Trofu gefüttert und dann ist der BZ stark angestiegen. Dann hast Du die Dosis reduziert und noch mehr Trofu gegeben und jetzt bist Du damit bei Werten über 600 gelandet.
    Mein Rat und BITTE höre darauf: gehe sofort wieder auf 2 IE hoch. Ich würde direkt 1 IE nachspritzen und füttere um Himmels willen nur noch diabetiketgeeignetes Nafu. Von mir aus auch mal Schinken oder Thunfisch wenn sie nicht essen mag, aber bitte KEIN sog. Diät-Trofu. Auch nicht eine kleine Hand voll, das ist nämlich ganz schön viel. Und gib ihr vieeel zu trinken, Milch oder zuckerfreie Katzenmilch mit Wasser gemischt.
    Diese BZ Schwankungen machen Piepsel so zu schaffen, da ginge es jedem schlecht. Dz kannst hier immer nachfragen, wir helfen Dir, aber das geht nur wenn Du uns vertraust. Wir haben hier schon so viele Katzen eingestellt bekommen, das kriegen wir auch bei Piepsel hin, wenn Du dabei bist.
     
  16. SilkeM

    SilkeM Benutzer

    AW: Nadines Piepsel noch mit ProZinc

    OHallo Nadine,
    gut dass Du nun Lantus hast. Aber so wie Du es einsetzt kann und wird es nicht funktionieren und die arme Piepsel muss darunter leiden. Du springst wie wild in der Dosis hin und her und schiebst jede Werteänderung auf die letzte Dosis und gehst dann schon wieder rauf oder runter mit der nächsten Spritze. Das klappt nicht und dann muss das Märchen vom Simogyi herhalten. Lantus bildet ein Depot und deshalb pendeln sich die Werte bei gleicher Dosis zumeist nach 2 Tagen erst ein und erst dann wird wieder angepasst. Das Protokoll hat schon seinen Sinn. Mit so hohen Werten geht es ihr richtig schlecht, leider.
    Du fütterst zudem Trofu. Welches? Das mit den fiesen vielen Kohlehydraten etwa? Das treibt dann über 2-3 h danach den BZ richtig hoch. Vermutlich also der Grund für den Sprung auf 500. Lass es bitte weg.
    Ein 70er Wert ist übrigens prima und kein Grund zum hochfüttern.
    Wir helfen Dir gerne, aber Du musst und vertrauen. 2 Ärzte und Du dazwischen ohne wirkliche Linie kann nicht klappen und Piepsel leidet darunter. Das ist was mich traurig macht.
     
    Zuletzt bearbeitet: 4. Dezember 2017
  17. cat.greeny

    cat.greeny Benutzer

    AW: Nadines Piepsel noch mit ProZinc

    Hallo ihr Lieben,
    ich habe das Insulin gewechselt, sie bekommt jetzt Lantus.
    Leider hat sie zwischenzeitlich eine Ketoazidose oder eine Ketose bekommen, die meine Tierärztin in den Griff bekommen hat. In der Zeit sollte ich 2 EH spritzen. Nun sind die Ketonwerte zwischen Low und 0,2, aber der Zucker ging erst ganz tief bis unter 70 und seitdem ist er High, dann einen Tag zwischen 450 und jetzt wieder High. Heute kam ich nach Hause und sie kam nicht aus ihrem Körbchen. Sie frisst ja kaum, sie hatte auch bei 1 EH schon mal ganz tiefe Werte. Ich gebe meinen Ordner mit der Lantustabelle frei.
    Ich war am WE in Oberhaching, da wurden alle Werte aufgenommen. Mittwoch abend habe ich einen Termin für Ultraschall und alle noch fehlenden Blutwerte.. Ich weiß nicht, ob sie so lange durchhält. Bin am überlegen, jetzt hinzufahren, aber die behandelnde Ärztin ist nicht mehr da.
    Oberhaching sagt ich soll 1,5 EH spritzen, meine Tierärztin sagt, ich soll 3 EH spritzen. Ich selber bin auf 1 EH runter, denn ich glaube nicht, dass der Somogyeffekt eine Lüge ist. Sie hatte doch vorher nie so hohe Werte, als sie noch wenig Insulin bekommen hat. Und es ist eigenartig, dass der Wert am 01.12. um 20:13 bei 70 lag und um 23:30 plötzlich bei 520.
    Ich dachte, die Umstellung auf Lantus bringt Besserung, aber mittlerweile bin ich mit meinem Latein am Ende.
    Duch die ganzen täglichen Gänge zum Tierarzt habe ich leider nicht geschafft, früher zu schreiben.
    Ich muss sie wohl noch heute in die Klinik fahren, denn ich glaube nicht, dass ihr Zustand sich bessert und ich bin überfordert.

    Piepsels Lantustabelle:
    https://1drv.ms/x/s!AiON-E8hCqwghHbJEyAseCZpmvLY
     
  18. Petra und Schorschi

    Petra und Schorschi Moderator Mitarbeiter

    AW: Nadines Piepsel noch mit ProZinc

    Hallo NAdine,

    hast du das Insulin schon gewechselt? Nein, oder?

    Kannst diu den 12-Stunden Abstand zwischen den Spritzen nicht einhalten?
    Könntest du zumindest an freien Tagen Zwischenwerte nehmen und auch mal ein Tagesprofil machen? Die Dosis richtet sich nach dem Nadir, dem tiefsten Werte im Tagesverlauf (oder auch nachts:wink:).

    Und noch eine Bitte zur Tabelle. Kannst du die erste Zeile feststellen? :lens:

    Fragen über Fragen:nice:
     
  19. simone_monkie

    simone_monkie Benutzer

    AW: Nadines Piepsel noch mit ProZinc

    Hallo Nadine,

    bitte denk auch an die passenden Spritzen BD microfine demi und das Anlegemaß:nice:

    Die Tabelle zeigt Rauten an, wenn die Spalte zu schmal ist. Einfach etwas auseinanderziehen und schon sollte das Datum normal zu sehen sein
     
    Zuletzt bearbeitet: 16. November 2017
  20. Petra und Schorschi

    Petra und Schorschi Moderator Mitarbeiter

    AW: Nadines Piepsel noch mit ProZinc

    Hallo Jasmin,

    Wir können dir bei der Einstellung, gerade mit Lantus, behilflich sein ;)
    Wieso soll dich eine Tierärztin damit auskennen, die es sonst nicht verschreibt oder anwendet?

    Man übernimmt die Dosis 1:1, wenn man vorher schon ein anderes Insulin genutzt hat und damit keine zu tiefen Werte aufgetreten sind!

    Druck doch das Einstellungsprotokoll aus und zeig es der TÄ.
     

Diese Seite empfehlen