Anita's Elvis mit Lantus

Dieses Thema im Forum "Insulin-Einstellungen" wurde erstellt von SilkeM, 11. Juni 2018.

Der Entwurf wurde gespeichert Der Entwurf wurde gelöscht
  1. Anita

    Anita Benutzer

  2. Sarah feat. Sally

    Sarah feat. Sally Moderator Mitarbeiter

    Tut mir sehr leid :knuddle: Ich hoffe, dass es Elvis mit dem Chlorambucil gut geht :cathug:
     
  3. Sanne70

    Sanne70 Benutzer

  4. Tapsi1009

    Tapsi1009 Benutzer

    Hübscher Kerl :rolleyes:

    Dann wirst du das bestimmt auch mit den Medis hin bekommen und wenn es eben mehr Insulin sein muss, Hauptsache Elvis geht es damit besser.
     
  5. Anita

    Anita Benutzer

  6. Anita

    Anita Benutzer

    Ich war beim Ultraschall vermutlich etwas geistesabwesend...ich weiss er hatte was gesagt vonwegen Lymphom und falls das Cortison auf Dauer nicht ausreichen würde könnte man auf das Chlorambucil wechseln.

    Ich denke es war schon richtig wie wir jetzt vorgegangen sind.

    Ich wünschte nur ich hätte etwas mehr Ahnung davon. Der TA hatte mir beim Ultraschall soviel erklärt aber irgendwie hat mein Gehirn auf Durchzug geschaltet. :roleeyes:
     
  7. Nebelmoor

    Nebelmoor Benutzer

    Upps, jetzt hat sich mein Beitrag mit Deinem überschnitten. :oops:
     
  8. Nebelmoor

    Nebelmoor Benutzer

    Ach menno Anita, so eine Sch....:frown:Aber wie kommt denn der TA jetzt plötzlich auf Krebs? Hätte man das nicht schon vorher sehen müssen???!!!

    Das ist ja jetzt echt ein Schlag in die Magengrube. Aber wenn er das Prednisolon braucht, damit es ihm besser geht, dann ist es eben so. Da bekommst Du eine Einstellung auch hat. Bei Fiete klappt das ja auch ganz gut. Du musst nur eben das Insulin stark erhöhen. Ich hoffe, dieses andere Medikament zeigt bei Elvis Wirkung. Ich drück Euch beide mal ganz dolle:knuddle:
     
  9. Anita

    Anita Benutzer

    Danke euch vielmals! :cuddle:

    Der TA hatte schon beim Ultraschall gemeint es könnte evtl. auch Krebs sein...und für eine genaue Diagnose müsste man eben eine Biopsie machen.

    Da ich aber ehrlichgesagt nicht weiss ob ich das finanziell stemmen kann, und das Chlorambucil auch bei IBD und Krebs eingesetzt wird spielt es letztendlich keine Rolle.

    Der TA ist wirklich toll....er hat mir vorhin noch folgendes geschrieben...

    “Kopf hoch! Ist noch nichts verloren!!“
     
  10. Petra und Schorschi

    Petra und Schorschi Moderator Mitarbeiter

    :knuddle:
    Das ist wirklich traurig.
     
  11. Tapsi1009

    Tapsi1009 Benutzer

    Das tut mir auch sehr Leid für euch. Ich drück euch mal.

    Aber ist der TA denn sicher? Hat er nochmal Untersuchungen, wie Ultraschall gemacht?
     
  12. simone_monkie

    simone_monkie Benutzer

    :cry4:ach nein. Nicht auch noch Krebs. Aber hätte man das nicht beim Ultraschall oder Röntgen sehen müssen?
    Ich hoffe, ihr habt noch eine schöne Zeit zusammen:knuddle:
     
  13. Sanne70

    Sanne70 Benutzer

    Ach Mensch, liebe Anita,

    das tut mir ja leid :frown:! Da fallen mir jetzt keine tröstenden Worte ein, außer dass ich hoffe, dass es Elvis mit dem Medikament wieder besser geht und Durchfall und Erbrechen wieder aufhören.

    Ich drücke Dich!
     
  14. Anita

    Anita Benutzer

    Hallo zusammen

    Ich habe nicht so tolle Nachrichten. Elvis hat anfangs ja gut angesprochen auf das Cortison aber leider kann er die momentane Dosis nicht halten (wieder Durchfall und Erbrechen), sodass ich das Buedsonid absetzen muss und jetzt auch abends wieder Prednisolon geben muss.

    Es deutet leider alles darauf hin, dass es eben doch keine Entzündung ist sondern Krebs. Der TA hat mir das Medikament Chlorambucil bestellt, welches ich ihm dann verabreichen kann. Der Vorteil ist, dass ich mit diesem Medikament die Cortision-Dosis erheblich reduzieren kann.

    Eine Biospie möchte ich mir und Elvis nicht antun da es sowieso wahrscheinlich ist, dass wir letztlich bei denselben Medikamenten landen.

    Soweit mal fürs Erste...
     
  15. Anita

    Anita Benutzer

    Vielen Dank und ich drücke euch auch die Daumen.

    Ich werde ihm jetzt erstmal eine Woche die 10 Tropfen gebeb und dann vielleicht nur um einen Tropfen reduzieren alle 4-5 Tage.

    Ich hoffe sehr dass das Budesonid bei Elvis doch noch Wirkung zeigt....

    Mir ist bewusst dass der kleine Scheisser wohl keine 20 Jahre alt wird, aber ich denke mit dem Budesonid erhöhen sich die Chancen für noch ein paar schöne Jahre mit ihm sicherlich um einiges mehr als mit dem Prednisolon.
     
  16. Tapsi1009

    Tapsi1009 Benutzer

    Es ist doch sehr interessant, was 2 Tropfen ausmachen. :eek: Bei meinem Gismo hilft das Budesonid bis jetzt auch nicht wirklich, da ich aber mit Prednisolon nie probiert habe und es auch gern vermeiden möchte, erhöhe ich gerade das Budenosid. Bis jetzt bekommt er das 1,5 fache und wenn das nichts bringt, soll ich verdoppeln. Ich drücke euch die Daumen, dass es doch noch passt.
     
  17. SilkeM

    SilkeM Benutzer

    Probier es halt weiter so wie Du denkst. Vielleicht musst Du wirklich noch etwas warten oder die Dosierungen nochmal anpassen und langsamer ausschleichen.
    Dann musst Du halt das Insulin darauf anpassen. Hilft ja nichts. Elvis soll es ja gut gehen.
     
  18. Anita

    Anita Benutzer

    Ich hatte etwas Angst dass Elvis das Prednisolon gleich wieder auskotzt wenn ich es wie gewohnt zum MPRE ins Futter mische, also habe ich es ihm um 3:00 Uhr oral auf leeren Magen eingeflösst. Auch in der Hoffnung dass sich wieder etwas Appetit entwickelt bis zum MPRE.

    Es war definitiv ein Rückfall durch die Reduzierung. Elvis erstrahlt wieder in alter Frische. Es kam bis jetzt nichts vorne oder hinten raus.

    Ich könnte mir vorstellen, dass das Budesonid noch nicht richtig wirkt nach 12 Tagen. Ich hoffe dass es so ist ansonsten würde das Bedeuten dass es bei Elvis nicht anschlägt und wir beim Prednisolon bleiben müssten.
     
  19. Anita

    Anita Benutzer

    Habe ich mir auch gedacht. Der TA hat gemeint es sei schwierig zu sagen ob es ein Rückfall ist, oder ob es von der BSD kommt oder ob es sich evtl. um einen Virus handelt. Es ist auf jeden Fall komisch dass das jetzt so plötzlich kam nach 3 Tagen mit 8 Tropfen und alles okay.

    Ich soll morgen mit dem Prednisolon auf 10 Tropfen erhöhen (die Dosis die als letztes gut gegriffen hat) und dann mal sehen wie es sich entwickelt.
     
  20. Tapsi1009

    Tapsi1009 Benutzer

    Vielleicht hat er zufällig einen normalen Magen-Darm Infekt dazu bekommen. Ich würde die Prednisolon Dosis erstmal halten und 1 bis 2 Tage beobachten.
     

Diese Seite empfehlen