Feli's Jerry wieder mit Lantus

Dieses Thema im Forum "Insulin-Einstellungen" wurde erstellt von Feli1303, 26. Dezember 2015.

Der Entwurf wurde gespeichert Der Entwurf wurde gelöscht
  1. Petra und Schorschi

    Petra und Schorschi Moderator Mitarbeiter

    Guten Morgen Feli,
    die Dosis passt einfach noch nicht. Ich würde erhöhen -so wie du es heute gemacht hast.

    Hier zu Harnwegsinfekte und was unbedingt beachtet werden muss.
    Urin kannst du per Perlstreu vom Tierarzt auffangen oder mit einer sehr sauberen alten Suppenkelle. Die hältst du unter den Po, wenn Jerry schon angefangen hat zu pieseln. Dann kann er erstens nicht mehr stoppen und zweitens hast du sogar Mittelstrahlurin.
    Mach das aber nicht abends oder am Wochenende, sondern möglichst dann, wenn der Tierarzt auf hat.
    Manche Ergebnisse sind verfälscht bei älterem Urin. 2 Stunden machen da sicher nichts, dann aber im Kühlschrank lagern.
    Eventuell fragst du vorher in der Praxis nach; manche Tierärzte bestehen auf einer Blasenpunktion und weigern sich, den aufgefangenen Urin zu untersuchen:roleeyes:
    Meine Blase wurde allerdings noch nie punktiert, bei mir reicht selbst aufgefangener Urin:wink:
     
  2. Feli1303

    Feli1303 Benutzer

    Guten Morgen ihr Lieben.

    Wir haben am Wochenende mal versucht ein Tagesprofil zu erstellen.
    Ich finde er schwankt extrem. Habe eine Vermutung woran das liegen könnte: die Kinder meines Partners kommen alle zwei Wochenenden zu uns. Denke die dauernde Umstellung könnte für ihn grossen Stress bedeuten.

    Bzgl einem Urintest: muss ich hierfür wieder mit ihm zum ta oder kann ich das auch zu Hause irgendwie abfangen? Möchte ihm den Stress ersparen.
     
  3. SilkeM

    SilkeM Benutzer

    50g kannst Du ruhig mal geben pro Katze.
     
  4. Feli1303

    Feli1303 Benutzer

    Danke. Werde das einfach mal ausprobieren.
    Wie groß sollte denn die kleine Portion sein? Im Moment bekommen die beiden 6 Mahlzeiten am Tag, die immer um die 50g liegen
     
  5. SilkeM

    SilkeM Benutzer

    Barf ist gar nicht so schwer wie man meint, es gibt mittlerweile gute Komplettzusätze wo schon alles nötige drin ist. Die eignen sich gut für den Anfang oder wenn man nur teilweise barft.
    Das bringt aber nichts, wenn die Katze jegliches Rohfleisch verweigert. Das solltest Du erst mal austesten.
    Da kaufst Du am besten Geflügelbrust (Huhn, Pute) und schneidest etwas davon in ganz kleine Stückcken (Trofugrösse) und probierst, ob sie das überhaupt mögen. Das ist sehr weiches Fleisch und gut für den Anfang.
    1-2x wöchentlich eine kleine Portion Rohfleisch ohne Zusätze kannst Du eh geben, das ist prima für den Zahnabrieb und kräftigt die Kiefermuskeln.
    Sei nicht enttäuscht wenn sie anfangs nicht viel fressen. Das feste Kauen sind sie ja nicht gewöhnt. Das kann zu Muskelkater führen.
     
  6. Feli1303

    Feli1303 Benutzer

    Mit BARF habe ich mich für Katzen nicht beschäftigt, weil ich immer dachte, dass das für Katzen sehr aufwendig und teuer ist, und man viele Zusätze hinzu geben muss.
    Aber vielleicht ist das eine Alternative.
     
  7. Petra und Schorschi

    Petra und Schorschi Moderator Mitarbeiter

    Silke meint Rohfütterung - BARF.

    Wechsel nicht auf ProZinc, du hast im Moment das beste Insulin, was es für Katzen gibt. Der TA dieser TK ist wirklich indiskutabel.
    Urin auf jeden Fall untersuchen lassen.
    Es muss ja einen Grund für den Rückfall geben.
     
  8. Feli1303

    Feli1303 Benutzer

    Wie meinst du das
     
  9. SilkeM

    SilkeM Benutzer

    Da können sie echt sehr hartnäckig sein die Fellnasen.
    Ist halt blöd, wenn Aldi da was ändert und auf Dauer schon etwas einseitig vielleicht
    Mögen sie vielleicht Fleisch?
     
  10. Feli1303

    Feli1303 Benutzer

    Habe sehr viele Futtersorten versucht. Anfangs sah es auch immer gut aus. Aber irgendwann haben Beide es überhaupt nicht mehr gefressen. Egal wie lange sie nichts gefüttert hatten, sie haben es stehen lassen.
    Selbst wenn ich das ALDI Futter untergemischt habe-nichts!!
     
  11. SilkeM

    SilkeM Benutzer

    Hm...ist halt nicht das allerhochwertigste Futter und wenn Aldi das Rezept mal ändert, hast Du ein Problem und keine Ausweichmöglichkeit
    Wäre schon gut, wenn Du noch was anderes etablieren könntest
     
  12. SilkeM

    SilkeM Benutzer

    Ich würde weiter zum Haus-TA gehen.
    Den Urin kann der auch checken, entweder selbst oder er schickt ihn ins Labor. Urin hinbringen reicht völlig aus.
    Und Blutbild kann der TA sowieso auch.
    Ultraschall und Röntgen kann nicht jeder TA, aber das brauchst Du jetzt nicht zwingend.
    Bloss nicht zu Prozinc wechseln, das wäre doch Quatsch.
     
  13. Feli1303

    Feli1303 Benutzer

    Meine Beiden sind absolut wählerisch und fressen leider nur das ALDI Futter.

    Von den Werten passt es eigentlich noch. Habe den Rechner für Kh auf dem Handy.
     
  14. SilkeM

    SilkeM Benutzer

    Yupp.

    Welches Futter bekommt Jerry denn?
    Hast Du mal gecheckt, ob es noch geeignet ist?
    Manchmal wird die Rezeptur geändert und man merkt es nicht.
     
  15. Feli1303

    Feli1303 Benutzer

    Normalerweise bin ich auch bei einer Frau gewesen, die selber auch zwei Diabetiker daheim hat. Allerdings hat sie derzeit Urlaub....
    Das Lantus habe ich von meinem Haus ta. Der verschreibt mir das auch.
    Wegen dem ProZinc bin ich mir unsicher.

    Ich hoffe das ich am Montag die TA'in am Telefon haben werde und hoffe das sie dann eventuell noch mehr Untersucht.
    Ansonsten gibt es genügend andere...
     
  16. Feli1303

    Feli1303 Benutzer

    HWI? Harnwegsinfektion?
     
  17. SilkeM

    SilkeM Benutzer

    Also in diese TK zu diesem TA würde ich gar nicht mehr gehen. Du bist doch der Kunde und bezahlst. Und wenn Du ein Urinprofil willst, dann hat er das auch zu machen.
    Von Diabeteseinstellung wird er auch nur mässig Ahnung haben. Wozu soll er sich dann ein Tagesprofil anschauen. Für die Einstellung hast Du ja eh uns.
    Ich würde da auch nicht mehr hingehen.
    Such Dir lieber einen vernünftigen Haus-TA, der Deine Wünsche auch respektiert. Das reicht.
    Das Lantus hast Du doch auch vom Haus-TA oder? Du willst doch nicht ernsthaft auf Prozinc wechsln?
    Das BB schaut soweit ok aus. Keine sonstigen Auffälligkeiten. Einen HWI kann man aber dort nicht unbedingt sehen und man merkt es der Katze nicht unbedingt an.
     
  18. Sarah feat. Sally

    Sarah feat. Sally Moderator Mitarbeiter

    Ich würde mir dringend einen anderen TA suchen, der Lantus verschreibt und die gewünschten Untersuchungen macht
     
  19. Feli1303

    Feli1303 Benutzer

    So ihr Lieben, wir kommen gerade aus der TK. Nach langem hin und her hat der TA endlich ein Blutbild gemacht (hoffentlich auch ein geriatrisches).
    Der Langzeitwert sei natürlich sehr hoch.
    Wir sollen jetzt die nächsten Tage ein Tagesprofil erstellen und am Montag schaut er sich das dann einmal an.
    Weitere Untersuchungen hat er abgelehnt.
    Eventuell soll Jerry dann auch umgestellt werden auf ProZinc, da die TK kein Lantus mehr verschreibt.

    Muss sagen, dass ich ein bisschen entäuscht bin, dass er nicht mehr geschaut hat. Urin testen oder einen Ultraschall hat er kategorisch abgelehnt, da es Jerry sonst ja super geht.

    WIr müssen also erstmal abwarten und das Profil erstellen. Habe das Blutbild in der Signatur eingefügt, hoffe es funktioniert.
     
  20. Feli1303

    Feli1303 Benutzer

    Ja das muss ich wieder pflegen
     

Diese Seite empfehlen