Ines' Filou mit Levemir

FILOUundINES

Benutzer
Bist du zufrieden mit dem Telefonat (Videochat)?
Ich bin ein Bisschen irritiert, weil wir quasi von vorne anfingen. Ich hatte das Gefühl, sie konnte sich nicht an uns erinnern. Sie hatte z.B. überlegt, ob Filou eine exokrine Pankreasinsuffizienz hat, dabei hatten wir das letztes Mal besprochen; und ich hatte auch vor der Erstanamnese die Option genutzt, Befunde zu übermitteln - und sie hat quasi Filou's komplette Krankenakte. Aber vielleicht habe ich auch einfach eine sehr hohe Erwartungshaltung. Ein TA hat nunmal viele Patienten, da kann man sich vielleicht nicht immer an alle erinnern. Und vielleicht schon gar nicht an welche, die man über so eine Distanz berät. Ich bin da von mir ausgegangen... Wäre ich TÄ, würde ich mir nochmal Befunde und Krankengeschichte anschauen, bevor ich in einen Termin gehe. Aber vielleicht bleibt im Praxis-Alltag schlichtweg nicht die Zeit dafür und ich habe keine realistische Vorstellung :dontknow: Ansonsten ist alles sehr professionell organisiert und das Team antwortet rasch.

Wir haben jedenfalls Supplemente empfohlen bekommen - davon enthalten manche Zucker und die Tabletten sind 10mm groß :roleeyes: Da ich die Präparate erst per Email nach dem Termin zugesandt bekommen habe, konnte ich keine Fragen mehr dazu stellen. Bisher bin ich telefonisch leider nicht durchgekommen, aber ich hoffe, dass ich noch besprechen kann, wie die verabreicht werden sollen. Selbst Filou, der einiges mitmacht, wird keine Tabletten mit 10mm Durchmesser fressen.

Ich kann Euch gerne einstellen, was empfohlen wurde, wenn ihr Interesse habt.
 

simone_monkie

Benutzer
Ich bin ein Bisschen irritiert, weil wir quasi von vorne anfingen.
das fand ich auch merkwürdig. Sie war schlecht vorbereitet. Schade, dass es zu wenig TÄ gibt, die sich mit der Erkrankung auskennen.
Aber vielleicht habe ich auch einfach eine sehr hohe Erwartungshaltung
nö. Du bezahlst ja dafür und sicher nicht zu knapp, da kann man schon erwarten, dass sie sich intensiv damit beschäftigt. Da hätte ich immer Zweifel, ob sie die richtigen Medikamente verordnet oder sie das Tier vielleicht verwechselt. Aber das wird sie wohl hinbekommen.
Selbst Filou, der einiges mitmacht, wird keine Tabletten mit 10mm Durchmesser fressen.
vielleicht kann man die mörsern und ins Futter geben. Oder halbieren oder oder. Ich hatte(habe) für sowas gern Leerkapseln benutzt.
Ich kann Euch gerne einstellen, was empfohlen wurde, wenn ihr Interesse habt.
sehr gern. Mich interessiert es.
 

Kristiana

Benutzer
Hey, hey... Seit 4 Tagen ziemlich stabil. Beinahe die ganze Zeit unter der Nierenschwelle. Immer sofort spritzbar. Nie auch nur annähernd zu tief. Und keine schlimmen Nachrichten in den Bemerkungen. Schön. :nice:

Besser? :ang:
 
Zuletzt bearbeitet:

FILOUundINES

Benutzer
Hey, hey... Seit 4 Tagen ziemlich stabil. Beinahe die ganze Zeit unter der Nierenschwelle. Immer sofort spritzbar. Nie auch nur annähernd zu tief. Und keine schlimmen Nachrichten in den Bemerkungen. Schön. :nice:

Besser? :ang:
Gerade erst gesehen, dass du dann doch geflüstert hast. Jaaaaa - ich glaube, wir haben Glück gehabt :winkz:
 

FILOUundINES

Benutzer
Oben