Kathi's Sancho - noch ohne Insulin

Dieses Thema im Forum "Insulin-Einstellungen" wurde erstellt von kittylady459, 8. August 2018.

Der Entwurf wurde gespeichert Der Entwurf wurde gelöscht
  1. Futschi

    Futschi Benutzer

    Damit ich die Frage nicht doppelt Stelle.... Ich würde heute Abend direkt die erste Dosis spritzen. Es ist WE und du kannst ihn jetzt gut beobachten wie er mit der ersten Insulingabe klar kommt.
     
  2. Futschi

    Futschi Benutzer

    Die Katzen gewöhnen sich da dran. Herr Artig ist am Anfang auch immer einfach aufgestanden und los gelaufen. Jetzt lässt er sich das gefallen und manchmal schnurrt er sogar bei der BZ Abnahme.
     
  3. kittylady459

    kittylady459 Benutzer

    Oh ja er sitzt ja nicht unbedingt still bei der Ganzen Prozedur
    Aber ich nehme die auch besser nur ein mal...hab gelesen dass die sich bei einem zweiten benutzen verbiegen, wie ein Widerhaken quasi...das tut ja noch mehr weh...
     
  4. SilkeM

    SilkeM Benutzer

    Wie war der TA-Besuch? Hast Du Insulin bekommen?
     
  5. Futschi

    Futschi Benutzer

    Nein, das mache ich auch nicht so. Die Spritzen sollte man tatsächlich nur einmal nehmen obwohl die Aussage am Anfang bei mir von der Klinik war, man könne ruhig 3 bis 4 Tage ein und die selbe Spritze benutzen.. Jap, so kann eine Tierärztin auch Geld verdienen *hust*. Das BZ messen hast du total schnell drauf, ich musste meinen am Anfang auch quälen, ständig habe ich so gestochen, das zu wenig Blut kam.
     
  6. Petra und Schorschi

    Petra und Schorschi Moderator Mitarbeiter

    Du musst nicht für jeden Pieks eine neue Lanzette benutzen.
     
  7. Sarah feat. Sally

    Sarah feat. Sally Moderator Mitarbeiter

    Oh prima, dass es geklappt hat und ihr einen Wert ergattern konntet :up:
    Am besten klappt es am Ohrrand oder an der Spitze. Und vorher das Ohr schön anwärmen. Und mit der Zeit wird es dann leichter, weil das Ohr irgendwann besser blutet.
    345 ist natürlich viel zu hoch.
     
  8. kittylady459

    kittylady459 Benutzer

    Wir hatten Probleme die richtige Stelle zu finden, und bis wir die Vene hatten hat es leider etwas gedauert.
    Aber danke für den Tipp vielleicht probieren wir das aus;)
     
  9. Tapsi1009

    Tapsi1009 Benutzer

    Ich benutze normale Spritzenkanülen zum picksen, ich perönlich komme damit besser klar.
     
  10. kittylady459

    kittylady459 Benutzer

    Hallo haben endlich gemessen
    Und dabei 6 Lanzetten verbraucht , bis wir die richtige Stelle am Ohr hatten...
    Aber Sancho hattest sehr gut mitgemacht, das macht mich froh
    Der Wert ist 345...
     
  11. SilkeM

    SilkeM Benutzer

    Konntest Du jetzt schon mal Messen oder fehlt Dir noch was dafür?
     
  12. Futschi

    Futschi Benutzer

    Ich finde die Teststreifen nehmen sich alle nicht viel vom Preis her. Ich hatte ja gestern auch schon mal nach anderen Geräten geschaut.
     
  13. Sarah feat. Sally

    Sarah feat. Sally Moderator Mitarbeiter

    Das Gerät kannte ich noch gar nicht. Müssen wir direkt mal in unsere Liste eintragen. Die Ketonstreifen gehen aber vom Preis her.
     
  14. Futschi

    Futschi Benutzer

    Danke für den Tipp :)

    Hatte gestern auch schon mal nach Ketonmessgeräten geschaut. Es geht ja leider kein Weg daran vorbei.
     
  15. Sarah feat. Sally

    Sarah feat. Sally Moderator Mitarbeiter

    Ok. Das wusste ich nicht. Ich bezog mich auf die Preise der Online-Apotheken.
     
  16. Yaniella

    Yaniella Benutzer

    Wir haben das On CallGK Dual für die Ketone. Kann man auch im Blut messen, allerdings sind auch hier die Teststreifen echt teuer. :/
     
  17. SilkeM

    SilkeM Benutzer

    Der TA misst die Ketone leider i.d.R. nicht. Der Wert ist im normalen Blutbild nicht enthalten, weil es ja ein spezielle Diabetikerthema ist.
    Leider erwähnen die wenigsten TÄ auch nur das Thema Ketone im Rahmen einer Diabetikerbehandlung. Meistens verordnen sie nur Insulin und fertig, oft ohne Hometesting und weitere Beratung. Das ist sehr unzureichend und auch ein Grund warum es dieses Forum gibt.
    Wenn die Katze dann z.B. unter Caninsulin und ohne Hometesting (schlechteste Form der Diabetikerbehandlung, was einem Stand von aus den 70 oder 80er Jahren bei den Menschen entspricht) dauerhaft zu hohe Werte hat und eine Ketose oder sogar Ketoazidose entzwickelt und es der Katze schlecht geht, hat der Tierhalter Glück, wenn er an eine TK gerät, die diese dann überhaupt richtig behandelt. Erst dann werden die Ketone zumeist erst im Blut gemessen. Das wird dann aber nicht per Gerät, sonder per Laboruntersuchung gemessen.
    Ideal für zu Hause ist eine Messung per Gerät (z.b. mit dem erwähnten Glucomen areo 2K) im Blut. Vorübergehend kannst Du Dir auch Ketostix recht günstig in der Apotheke besorgen. Damit kannst Du die Ketone im Urin messen. Das ist aber leider eher ungenau und die Stäbchen zeigen die Ketone erst sehr spät an.
     
  18. fmauze

    fmauze Benutzer

    liebe sarah, das stimmt so nicht mehr ganz. inzwischen - seit vielleicht so zwei monaten - gibt es mit ziemlicher regelmäßigkeit die 10er packung ketonteststreifen für 9 oder 10 euro bei ebay - verkauft bspw von einer polnischen verkäuferin, aber dennoch kostenfrei oder kostengünstig verschickt von ihr. das finde ich wirklich sehr erschwinglich und ist tatsächlich ein immer wiederkehrendes angebot bei ebay.
     
  19. kittylady459

    kittylady459 Benutzer

    Misst der TA diese Ketone auch?
    Im Labor Bericht habe ich nix davon gelesen...
     
  20. Sarah feat. Sally

    Sarah feat. Sally Moderator Mitarbeiter

    Allerdings sind die Ketonstsreifen dafür extrem teuer. Da ist es besser, das GlucoMen areo 2K zu nehmen.
     

Diese Seite empfehlen