Diabetiker Lissy sucht ein liebevolles Zuhause - Ausgang unbekannt

Dieses Thema im Forum "Zuckerschnuten suchen ein Zuhause" wurde erstellt von Julia, 29. Januar 2015.

Der Entwurf wurde gespeichert Der Entwurf wurde gelöscht
  1. Petra und Schorschi

    Petra und Schorschi Moderator Mitarbeiter

    AW: Diabetiker Lissy sucht ein liebevolles Zuhause

    Ich schrieb es ja schon: per Ausschlussverfahren.
    In der Regel wird Cortison gegeben und wenn die Katze beschwerdefrei ist, dann ist es Asthma.
    Bei Mäggi wurde auch keine Bronchoskopie gemacht.:oops:

    Hast du schon auf der Seite geschaut, die ich verlinkt habe - da ist alles gut erklärt.:nice:
     
  2. Caprice30

    Caprice30 Benutzer

    AW: Diabetiker Lissy sucht ein liebevolles Zuhause

    Danke für die lieben Worte, Ihr alle.....

    Ich will nicht jammern, ich hab Lissy ja zu mir geholt. WENN es Asthma ist, wie kann ich das wissen ohne Endoskopie?
    Die Tabletten sollten eigentlich nix am BZ machen, sagte er.
    Mal gucken, wie sie morgen liegt. Die 63 heut abend waren so schön.
     
  3. voyagerone1

    voyagerone1 Benutzer

    AW: Diabetiker Lissy sucht ein liebevolles Zuhause

    Ach Sandra,
    das tut mir sehr leid, dass du jetzt noch mehr Sorgen mit Lissy hast.:sigh:
    Was soll ich da schreiben. Ich hoffe halt doch, dass du eine Möglichkeit hast, für Lissy zu sorgen.
    Ich schreibe dir jetzt noch eine PN.
     
  4. Gismos Dosine

    Gismos Dosine Benutzer

    AW: Diabetiker Lissy sucht ein liebevolles Zuhause

    Ach mensch Süsse :peck:

    Was war eigentlich nun mit deinen Eltern ? Könnte sie sonst nicht dahin als Pflegeplatz ?


    Oh man die arme Maus, drück sie mal :peck:
     
  5. Hildegard

    Hildegard Ehrengast

    AW: Diabetiker Lissy sucht ein liebevolles Zuhause

    Komm erst mal her, Sandra, und lass Dich knuddeln. :snug: Die Chancen auf Vermittlung standen ja vorher schon nicht gut, aber wie Du schon sagtest, sinken sie mit einer weiteren, chronischen Erkrankung gegen Null.

    Was die Asthmabehandlung betrifft, kann ich Dir aber Mut machen. Das Inhalieren mit dem Aerokat ist wirklich nicht schlimm und nimmt nur ein paar Minuten am Tag in Anspruch. Ich hatte anfangs gedacht, ich mache was falsch, weil es so schnell und einfach ging. :wink:
     
  6. Petra und Schorschi

    Petra und Schorschi Moderator Mitarbeiter

    AW: Diabetiker Lissy sucht ein liebevolles Zuhause

    Sandra, Asthma kann man behandeln:peck:
    Mäggi hat es auch und auch andere Diabeteskatzen.
    Ruhig Blut, bitte nichts überstürzen.

    Du kannst in der Gesundheitsecke schauen und dich hier informieren.
    Eine Endoskopie ist überhaupt nicht nötig - Asthma diagnostiziert man über ein Ausschlußverfahren: Spricht die Katze auf die Behandlung an ist es Asthma. - Fertig.

    Durch das Bronchien erweiternde Medikament kann der BZ steigen.
     
  7. Caprice30

    Caprice30 Benutzer

    AW: Diabetiker Lissy sucht ein liebevolles Zuhause

    So, zurück vom TA...

    Nicht schön, sie hat vermutlich Asthma. Dies 100 Prozent sicherzustellen, bedeutet Endoskopie. Macht das TH nicht.. zu teuer. Sie müsste in dem Falle 2x tgl. Inhalieren.
    Nun bekommt sie erstmal Tabletten zum Bronchien erweitern

    die Hinterbeine sind technisch ganz gut, auch die Hüfte. Bisschen Arthrose. Aber im Kreuz ist eine Veränderung, was wohl Ursache für den wackelgang und Instabilität der Beine ist. Sie hat aber keine Schmerzen. Ist halt ne Behinderung.

    Was viel schlimmer ist, die Vermittlungschance ist auf Null gesunken...
    Niemand nimmt eine, wie sich inzwischen heraus gestellt hat, 12-13 Jahre alte Katze, die Diabetiker ist, Asthma und eine Behinderung hat!!! :sigh:
    Ich weiß nicht, ob die TH Leitung nicht ggf. Heut abend Vorschlägt, Lissy nach "oben"zu schicken. Ich glaubs eigentlich nicht aber was für eine wahl hat sie?
    Klar, sie kann bei mir bleiben aber dauerhaft wollte ich kein weiteres Tier. Ich muss hier ganz schön Aufwand betreiben-und ich bin nur die Wiche zuhause. :sigh:Ach mensch, alles blöd. ..
     
  8. Petra und Schorschi

    Petra und Schorschi Moderator Mitarbeiter

    AW: Diabetiker Lissy sucht ein liebevolles Zuhause

    Ich kann mir nicht vorstellen, dass sie sich durch die Aufregung bei der Untersuchung die bevorstehende Remission kaputt macht. :amazed:
    Eventuell gehen die Werte etwas hoch, dann normalisieren sie sich garantiert auch wieder. Und selbst wenn nicht, gibt es kurzzeitig wieder das Minitröpfchen und wir beginnen wieder von vorn zu zählen bis die 14 Tage rum sind.:wink:
     
  9. Caprice30

    Caprice30 Benutzer

    AW: Diabetiker Lissy sucht ein liebevolles Zuhause

    Bin schon am Organisieren wegen der herzuntersuchung.

    muss ja geklärt werden. Hoffentlich versaut die untersuchung nicht die schönen werte...
     
  10. Petra und Schorschi

    Petra und Schorschi Moderator Mitarbeiter

    AW: Diabetiker Lissy sucht ein liebevolles Zuhause

    Ja, sieht sehr gut aus:up:

    Ich würde die Sache mit dem Hecheln auch abklären. Ein Herzultraschall tut ja zum Glück nicht weh:wink:

    Der Hund meiner Freundin schleift die Pfoten der Hinterbeine über den Boden - das wurde immer schlimmer. Wie sich herausgestellt hat, ist es ein Bandscheibenvorfall:oops:Ich hoffe bei Lissy ist es nichts in dieser Größenordnung.:nice:
     
  11. Caprice30

    Caprice30 Benutzer

    AW: Diabetiker Lissy sucht ein liebevolles Zuhause

    Pre 109
    die letzte spritze gab es vorgestern mit 0.05 :nice:
    sieht gut aus, denk ich..
     
  12. Caprice30

    Caprice30 Benutzer

    AW: Diabetiker Lissy sucht ein liebevolles Zuhause

    Messung um 16.00 Uhr = 70

    Dafür andere Baustellen... =(
    Mir fiel im TH schon auf , dass sie mitunter sehr schnell atmet. Dann beruhigt sich das und sie atmet langsamer. Wenn sie ein paar Schritte gelaufen ist und sich hinlegt, wieder schnelles atmen.
    Vorhin kam ihr Sally zu nahe und sie wollte sie richtig angehen. Mit Fauchen und nach vorne gehen. Ich hab sie sanft festgehalten und sie hat auch gleich aufgehört und sich beruhigt ABER hinterher hat sie neben mir gekauert und richtig gekeucht/ gehustet.
    Meine Befürchtung ist, dass sie was mit dem Herzen hat.

    Eine weitere Baustelle sind die Hinterbeine. Zunächst dachte ich an die typischen Nebenerscheinungen vom Diabetes. Sie lief wackelig und kann nicht springen.
    Das hat sich nicht gebessert und hier Zuhause fällt es mir extrem auf... Ich kenn das von Katzen, die mal im kippfenster hingen und Lähmungen haben. Ganz so schlimm ist es nicht aber es sieht aus, als wenn die Nerven ein Ding weg haben....

    Ich spreche nachher mit der TH Leiterin, ich habe Sorge, dass sie sich aufregt und das zuviel für sie ist. Mal gucken, was sie sagt. Ich denk, dass muss fix geklärt werden:sad:
     
  13. Gismos Dosine

    Gismos Dosine Benutzer

    AW: Diabetiker Lissy sucht ein liebevolles Zuhause

    Oh da drück ich aber die Daumen das es bei deiner Ma und Lissy ganz dolle funkt und mit deinem Papa dann natürlich und die süsse ein tolles Zuhause entgültig bekommt :up:

    Aber ich glaub nicht das Lenny der Fresssack sie noch gehen lässt, soviel lecker Mampf was zusätzlich bekommt durch Lissy :grin:
     
    Zuletzt bearbeitet: 3. Februar 2015
  14. Caprice30

    Caprice30 Benutzer

    AW: Diabetiker Lissy sucht ein liebevolles Zuhause

    Naja.... wenn man bedenkt, dass sie über Tag und Nacht 8 Mahlzeiten hatte über 40g....
    das fällt ja jetzt weg. So wenig, wie sie frisst.
    Nu weiß ich nicht, ob es im TH auch Langeweile war.
    Hier pennt sie nur und knabbelt Leckerchen
     
  15. Caprice30

    Caprice30 Benutzer

    AW: Diabetiker Lissy sucht ein liebevolles Zuhause

    Ihr seid lustig. .. echt!! :grin:

    ja namentlich passt es schon. . Meine Hoffnung ist ja insgeheim meine Mutter...
    Sie findet sie sehr süß und hat auch nen guten Draht zu ihr. Meine Eltern kommen ja nachher zum Kaffee, mal gucken, wie sie mit Männern ist.

    wert von eben 81.....
     
  16. Sarah feat. Sally

    Sarah feat. Sally Moderator Mitarbeiter

    AW: Diabetiker Lissy sucht ein liebevolles Zuhause

    Ihr BZ ist super, weil sie nichts vom Futtter abbekommt und Lenny´s ist grottig, weil er sich die Wampe vollhaut. Ja sie ergänzen sich perfekt. :rofl:
     
  17. Julia

    Julia Benutzer

    AW: Diabetiker Lissy sucht ein liebevolles Zuhause

    Blöder Sack und coole Maus..... Lenny und Lissy.... ach, das passt so schön zusammen:shy::angel:
     
  18. Caprice30

    Caprice30 Benutzer

    AW: Diabetiker Lissy sucht ein liebevolles Zuhause

    Hab vor ner Stunde ein bißchen Futter kredenzt und Prinzessin hat auch etwas gefuttert. Hab sie jetzt nochmal gemessen: 70 :nice:
     
  19. Hildegard

    Hildegard Ehrengast

    AW: Diabetiker Lissy sucht ein liebevolles Zuhause

    Wow! :up:

    :giggle:
     
  20. Gismos Dosine

    Gismos Dosine Benutzer

    AW: Diabetiker Lissy sucht ein liebevolles Zuhause

    Menno Lenny, sei ein braver Kater und lass der Maus auch was übrig :oops:

    Wow das ist ja ne coole Socke stellt sich nach so kurzer Zeit schon freiwillig zum messen an :up:
     

Diese Seite empfehlen