Zorro jetzt auch - SDÜ

Dieses Thema im Forum "Katzen-Gesundheit" wurde erstellt von Barbara, 6. Juni 2008.

Der Entwurf wurde gespeichert Der Entwurf wurde gelöscht
  1. Kirsten

    Kirsten Administrator Mitarbeiter

    AW: Zorro jetzt auch - SDÜ

    Hallo Barbara,

    es freut mich sehr, dass Zorros T4 so optimal ausgefallen ist :up:.

    Und ich denke auch, dass die Nierenwerte als stabil beziechnet werden koennen, da diese Werte immer leicht schwanken koennen.

    Hier sind die Daumen und Pfoten auch fest gedrueckt, dass alles noch ganz, ganz lange so bleibt :peck:.
     
  2. rainerbille

    rainerbille Benutzer

    AW: Zorro jetzt auch - SDÜ

    Hallo Barbara,

    ich freue mich sehr zu lesen, dass sich Zorros Nierenwerte nicht verschlechtert haben und Ihr die SDÜ so toll im Griff habt :up: :grin:

    Daumen und Pfötchen sind fest gedrückt, dass es so weiter geht :up: :up:
     
  3. Barbara

    Barbara Ehrengast

    AW: Zorro jetzt auch - SDÜ

    Hallo ihr Lieben,

    für alle Daumendrücker gibt es eine gute Nachricht: auch die Nierenwerte haben sich nicht groß verschlechtert, Krea ist von 3,1 auf 3,3 geschwankt aber dafür ist Harnstoff von 25 auf 22, also eigentlich sind wir noch beim alten Stand und die SDÜ hat nichts maskiert :nice:.

    Der T4 liegt immer noch gut bei 1,4 (0,9-2,9) mit gleichbleibender Dosis Carbimazol. Ich hatte mir diese SDÜ Einstellung komplizierter vorgestellt, so kann's bleiben.
     
  4. Claudia & Sweety

    Claudia & Sweety Benutzer

    AW: Zorro jetzt auch - SDÜ

    Hallo Barbara,
    hab hier deinen Beitrag gefunden und finde es super, wie schnell es bei Zorro ging!:nice: Mein Loui hat ja nun auch diese Diagnose bekommen und seit gestern bekommt ebenfalls diese Tabletten. Auf einen Tipp hin will ich ihm nun SEB bestellen. Denn er spuckt nun schon ab und zu mal.
    Für Zorro weiterhin :up: :up: :up: und ein Knuddel :peck:
     
  5. AW: Zorro jetzt auch - SDÜ

    Hallo Barbara,

    ich freue mich auch mit Euch, dass Zorros Einstellung mit dem SDÜ-Medi so einfach und schnell ging! :nice:

    Bei mir haaren die Nicht-Freigänger momentan auch ganz fürchterlich, ist ja echt kein Wunder bei den ständigen Wetterwechseln :roll:

    Liebe Grüße und :up: dass es Zorro noch gaaaaanz lange so gut geht!
    Pia
     
  6. rainerbille

    rainerbille Benutzer

    AW: Zorro jetzt auch - SDÜ

    Hallo Barbara,

    wirklich super, dass der T4 so schnell und gut eingestellt ist :grin: :up: Ich freu' mich für Euch :flower: Habt Ihr toll gemacht :peck:
     
  7. Carola

    Carola Benutzer

    AW: Zorro jetzt auch - SDÜ

    Hallo Barbara,

    das sind doch die Neuigkeiten, die wir lesen wollen. :grin:

    Gedrückte Daumen dafür, daß es so bleibt :up:

    Grüße aus Reinfeld

    Carola und Smokie
     
  8. Barbara

    Barbara Ehrengast

    AW: Zorro jetzt auch - SDÜ

    Hallo Foris,

    heute waren wir wieder zur T4 Kontrolle und der Wert wurde gleich beim TA bestimmt. Er ist in der Referenz (29,6 [19 - 64]) und Zorro schon fertig eingestellt! :polka:

    Es geht ihm gut :nice: er hat zwar mal heftig gehaart aber das geht momentan wegen der Wetterumschwünge vielen Tieren so, wurde ich aufgeklärt.

    Puls und Atmung sind OK, für die Nierenwerte ist es etwas früh, da warten wir bis zum nächsten Profil. Seine CNI hat er ja bisher gut kompensiert und auch jetzt keine Symptome.

    Ich bin jetzt auch etwas beruhigter und danke euch vielmals für eure Daumen! :flower:
     
  9. Heidrun

    Heidrun Gesperrter Benutzer

    AW: Zorro jetzt auch - SDÜ

    Liebe Barbara,

    auch von hier kommen noch ein paar Daumen und 8 Pfötchen für Deinen Zorro. Ich wünsche Euch noch gaaaaanz viele Tage, an denen Du ihn "nur geliehen" hast.
     
  10. Carola

    Carola Benutzer

    AW: Zorro jetzt auch - SDÜ

    Hallo Barbara,

    das Gefühl kenne ich nur zu gut. Ich kann nachvollziehen, wie es Dir jetzt geht. Ich bin auch dankbar für jeden guten Tag. :heart:

    Aber die Werte sind ja wirklich nur knapp erhöht. Vielleicht ist es gut, daß Ihr es so früh erkannt habt und rechtzeitig gegensteuern könnt.

    Gedrückte Daumen und Pfoten aus Reinfeld :up:

    Carola und Smokie
     
  11. Holger Krugg

    Holger Krugg Benutzer

    AW: Zorro jetzt auch - SDÜ

    Hallo Barbara,
    dann drück aber mal Zorro auch gaaaanz dolle von uns.
    Und ein Packet Zusatzkraft auch an Dich.
    Gruesse,
     
  12. Barbara

    Barbara Ehrengast

    AW: Zorro jetzt auch - SDÜ

    Dankeschön! :flower:

    Bis jetzt nimmt Zorro brav seine Tabletten und alles scheint normal ...
     
  13. Gina

    Gina Benutzer

    AW: Zorro jetzt auch - SDÜ

    Hallo Barbara!
    Ach ,das tut mir ja leid!
    Ich wünsche euch viel glück u.wünsche,das es besser wird mit Zorro,
    noch viele Jahre.
    Alles erdenklich Gute!
    L.G.
    Gina
     
  14. AW: Zorro jetzt auch - SDÜ

    Liebe Barbara, es hätte ja nun nicht auch noch SDÜ sein müssen, aber manche Fellnasen schreien leider offenbar bei jeder Krankheit "hier!" :roll:
    Ich wünsche euch maximale Behandlungserfolge, so dass der Opa :heart: in bestmöglicher Verfassung sein Katerleben genießen kann.
     
  15. Barbara

    Barbara Ehrengast

    AW: Zorro jetzt auch - SDÜ

    So ihr Lieben,

    der T4 von Zorro ist wirklich nur knapp erhöht, 3.1 (Ref. 0.9 - 2.9). Vor einem Jahr lag er noch in der unteren Hälfte der Referenz: 27.7 (Ref. 19 -51).

    Meine TÄ hat auch keinen Zweifel an dem Wert, ein falsch niedriger T4 ist häufiger. Eine SDÜ belastet Herz und Nieren, was mein Opi nicht mehr locker wegstecken kann. Ich fange deshalb gleich mit der Behandlung an und kontrolliere den T4 in drei Wochen. Zorro soll 2 x 2,5 mg Carbimazol bekommen.
     
  16. Kirsten

    Kirsten Administrator Mitarbeiter

    AW: Zorro jetzt auch - SDÜ

    Hallo Barbara,

    es tut mir wirklich leid, dass dieser Wert jetzt ausserhalb der Referenz ist :sad:.

    Ich habe eine gute Quelle gefunden, die kurz und klar die generelle Meinung zu diesem Thema aus dem Forum von Dr. Hodgkins wiedergibt: http://www.felineoutreach.org/EducationDetail.asp?cat=HyperT
    Diagnosis
    Unfortunately, hyperthyroidism is often not diagnosed until later stages – when the cat is very thin and has a poor coat.
    Hyperthyroidism is often diagnosed with a blood test. A “total T4” or simply “T4” can be diagnostic. Care must be taken in evaluating T4 levels, as the reference range used by labs include young healthy cats. For cats over 10 years of age, T4 levels should be in the lower half of the range, and they should decrease over time. T4 levels in the upper half of the range, or increasing over time should be regarded with suspicion. The “free T4” blood test can also be useful in diagnosis.
    In some cases, total T4 and free T4 are in normal range or inconclusive. A technetium or scintigraphic scan by a specialist can provide absolute diagnosis.
    Das rote ist von mir. Mir persoenlich waere schon ein aeltere Katze mit einem T4 Wert am oberen Ende der Referenzwertspanne verdaechtig. Und wenn der T4 Wert mit der Zeit ansteigt (er soll bei einer gesunden Katze ja mit zunehmendem Alter langsam sinken), ist das sicherlich auch ein guter Hinweis, das was nicht stimmt. Ich wuerde den fT4 Wert naechstes Mal mitkontrollieren lassen.

    Ich hoffe auch ganz, ganz feste, dass Zorros Nierenwerte noch lange stabil bleiben und es ihm weiterhin supergut geht :peck: :peck: :peck:.
     
  17. Barbara

    Barbara Ehrengast

    AW: Zorro jetzt auch - SDÜ

    Hallo nochmal,

    also bisher kenne ich weder die Referenz noch den genauen T4 :grin:
    Ans Nachtesten hätte ich gleich gedacht, wenn deutliche Symptome da sind aber der T4 nicht erhöht ist oder wenn er ohne Symptome astronomisch hoch wäre. Bisher habe ich dem T4 in der Referenz immer Glauben geschenkt, was auch falsch gewesen sein kann :loss:
    Sollte der Wert wirklich nur ein paar Punkte hinter dem Komma von der oberen Referenz abweichen, werde ich mir bestimmt überlegen, ob ich nicht noch einen (umfangreicheren) Test abwarte. Es gibt meines Wissens nicht viele Möglichkeiten für einen falsch erhöhten T4 und störanfällig ist er auch nicht wie manch andere Blutparameter.

    Irgendwie sagt mir mein Bauch, dass ich keine Zeit verlieren sollte ... ich kann ja ganz vorsichtig anfangen und früh eine Kontrolle machen.

    Ich habe wieder nur an die Nierenwerte gedacht und beim T4 nicht mehr richtig zugehört :angry: jetzt muss ich bis Montag warten.

    Danke euch allen für die Ratschläge, Daumen und Pfötchen! :nice:
     
  18. Sylvia

    Sylvia Ehrengast

    AW: Zorro jetzt auch - SDÜ

    Hallo Barbara,

    natürlich werden für Zorro die Daumen gedrückt. Ich hoffe auch, dass seine Nierenwerte stabil bleiben und sich nicht weiter verschlechtern.

    Willst du sofort mit Carbimazol beginnen oder den T4, da er so grenzwertig ist, zur Sicherheit vorher noch einmal kontrollieren lassen?

    Alles Gute für deinen Zorro :heart: und dich.
     
  19. Tina mit Blacky

    Tina mit Blacky Benutzer

    AW: Zorro jetzt auch - SDÜ

    Hallo liebe Barbara

    das ist wirklich nicht schön, das nun evtl. noch eine SDÜ dazukommt, doch wundert es mich ein bissel, das du den Wert nicht nochmals kontrollieren lässt. So kenne ich dich eigentlich garnicht :wink:

    Ich denke nicht, das der Krea noch weiter hochgeht, wenn du mit der Behandlung anfangen solltest. Dazu ist es, hoffe ich, zu früh erkannt worden.

    Ich hoffe natürlich, das alles gut wird und drücke euch sehr die Daumen dafür. Blacky schickt euch Nasenstupser und ja, wir haben sie leider nur geliehen, leider :peck:
     
  20. Cora

    Cora Benutzer

    AW: Zorro jetzt auch - SDÜ

    Hallo Barbara,:nice:

    ich hoffe, Zorros Nierenwerte bleiben lange stabil.:up:

    Zum T4:

    Ich habe mir angewöhnt Werte, die erstmals außerhalb der Referenz sind, nochmals kontrollieren zu lassen, gerade wenn sie nur leicht erhöht sind.

    Wenn der T4 nur knapp über der Norm ist, dann kann man hoffen, daß die Nierenwerte nicht ansteigen, wenn er eingestellt ist.

    Brunos T4 war (nur) 5,8, als ich mit dem Carbi angefangen habe. Er hatte auch noch keinerlei Symptome, die Nierenwerte blieben stabil.
    Es ist wirklich eine Krankheit, die sehr gut zu behandeln ist, ich kann dir da nur Mut machen.

    Solltest du irgendwelche Hilfe bei der Einstellung brauchen, ich habe Bruno sehr gut allein eingestellt. T4 ist 2,5.

    Ich wünsche deinem Zorro alles Gute und Daumen sind selbstverständlich gedrückt.[​IMG]
     

Diese Seite empfehlen