Sofia's und Andreas' Riko mit Lantus

Sofia-Andreas

Benutzer
Hallo liebes Forum und ein wunderschönes neues Jahr! :hand: :party2::party2::party2:

Ich habe mich ja auch schon seit Ewigkeiten nicht mehr gemeldet -und ja, ich habe Gewissensbisse, auch wenn ich mir einrede, dass ich so wenig Zeit habe. Etwas Zeit zwischendurch hätte ich mir schon nehmen können, so ehrlich will ich sein. Es kam halt nur alles wieder auf einmal... meine Abschlussprüfungen (am 18.01.2022 bin ich mit meiner Umschulung fertig)... die ganzen Bewerbungen und Vorstellungsgespräche... privates Zeug...

Ich hoffe, es geht euch allen gut und dass eure Miezen und Miezmänner wohl auf sind.

Was Riko angeht, bin ich sehr verwirrt. Seine Werte spinnen und ich kann mir nicht erklären, womit das zusammenhängen mag. Ansonsten ist er, wie er immer war. Gut, Sofia und ich haben ein schlechtes Gewissen, weil wir nicht mehr so oft schmusen oder spielen wie früher, aber es ist ja nicht so, dass wir es gar nicht mehr tun. Seine Essenseinheiten haben wir jeweils um 10 Gramm runtergesetzt, da er mittlerweile knapp 9 kg wiegt. Vor ein paar Tagen waren wir beim Arzt und der hat etwas geschimpft, dass das zu viel für einen Diabetiker sei... na ja, Unrecht hat er wahrscheinlich nicht und außerdem scheint Riko keinen Hunger zu leiden. Er bettelt nicht und isst, was er bekommt. Zwar hat er eine innere Uhr und es ist immer lustig, dass wenn er zu mir kommt und mich mit seinem bestimmten Blick anguckt, es sicher schon über die Zeit hinaus ist, wo er gefüttert werden sollte.

Gut, selten vertut er sich ja auch und denkt, er könnte schon vorher etwas haben, aber wir diskutieren das dann immer aus und er geduldet sich. :giggle:

Er humpelt nicht und zwar gar nicht mehr und springt auf Kühlschränke, Küchenschränke und Regale... vor ein paar Tagen hat ein Regal sein Gewicht nicht halten können und ich darf bald wieder bohren.

Trotzdem, seine Werte sind zwar nicht besonders besorgniseregend, aber sie waren weiß Gott schon mal viel besser.

Und jetzt die große Frage:

Zu was ratet ihr uns? Sollen wir bei den 0,75 IE bleiben, oder doch erhöhen und schauen, was er dann macht? Ich verstehe einfach seine Blutzuckerkurve überhaupt nicht mehr. Schaut z.B. wie sie heute verlaufen ist. Da ist doch keine Logik mehr hinter!

Ich dachte schon, es könnte vielleicht an dem Lantus liegen, also, dass es vielleicht zu alt geworden ist und habe ihm Anfang der Woche neues besorgt, aber Pustekuchen.

Na ja, ich denke, ihr werdet uns ein paar Denkanstöße oder Ratschläge geben können.

Hab euch vermisst! Bis bald,

Andreas.
 

Sarah feat. Sally

Moderator
Teammitglied
Hallöchen :hand:

Schön von dir zu lesen. Wir vermissen euch auch. Bestimmt ist euer Nachwuchs schon am wachsen und gedeien und wir haben gar keine aktuellen Fotos :grin:

Was Riko's BZ-Schwankungen angeht würde ich beim nächsten "gelben" Wert die Dosis erhöhen. Gut möglich, dass er dann wieder dauerhaft grün wird.

Wenn er keine Probleme mehr beim Springen und so hat, könntet ihr die B12 Kapseln auch weg lassen. Dann braucht er sie nicht mehr.
 

Judith

Benutzer
Huhu :huhu:,

wie läuft es denn bei euch so? Wie geht es Riko? Seid ihr noch bei 0,75? Hat er etwas abgenommen und nie wieder gehumpelt?
Und Ari? Last but not least, wie geht es dem süßen Miki?
 
Oben