Yvonne's Pflegekater Oliver - nun ohne Lantus

Dieses Thema im Forum "Insulin-Einstellungen" wurde erstellt von Yvonne mit Sari + Jungs, 29. Oktober 2008.

Der Entwurf wurde gespeichert Der Entwurf wurde gelöscht
  1. AW: Yvonne's Pflegekater Oliver mit Lantus

    Hi Kirsten,

    Mist, ich hätte nichts sagen sollen, eben war es schon wieder zu weich und zuviel.
    Der Nase gehts auch nicht viel besser, er verteilt immer noch 2-Euro-große Flatschen in der ganzen Küche und kriegt mindestens einmal täglich frische "Bettwäsche". :sick: Ich hab bald keine Handtücher mehr und frage mich, wie das wird, wenn er mal mit uns im Bett schlafen wird. Da werde ich aber viel Wäsche haben. :wink:
    Hab auch gestern erfahren, daß der Schnupfen wohl chronisch ist, hatte er schon öfter und kommt immer wieder, wenn das AB zu Ende ist.
    Mal sehen, was das Antibiogramm ergibt, ob es noch Möglichkeiten gibt oder wir nur naturheilkundlich weiterkommen.
     
  2. Kirsten

    Kirsten Administrator Mitarbeiter

    AW: Yvonne's Pflegekater Oliver mit Lantus

    Hallo Yvonne,

    super :up: :up: :grin:! Ist schon lustig wie man sich (ich auch :wink:) ueber soetwas freuen kann.

    Dann macht ihr in diesem Bereich gute Fortschritte und ich denke mal die Lage wird sich immer mehr stabilisieren :peck:.

    Was macht denn eigentlich Olivers Nase?
     
  3. AW: Yvonne's Pflegekater Oliver mit Lantus

    Juhu, ein Hoch auf Dr. Wolz!! Heute abend fand ich zum 1. Mal richtige Würstchen im Klo, die auch beim raussieben fest blieben!! :dance: :grin:
    Und der Pre war nur 244, obwohl ich heute morgen so reduziert hab, weil er da immer noch mäkelig fraß. Dann gehts jetzt hoffentlich mal in ruhigere Bahnen. :up:
    Und morgen kommt ihn eine THP besuchen.
     
  4. AW: Yvonne's Pflegekater Oliver mit Lantus

    Danke fürs Gucken, liebe Claudia. :nice:
    Tja wir haben keine schöne Nacht hinter uns, der Süße wollte auch gestern abend nicht freiwillig futtern. Außer dem 1. Schälchen, nach dem ich dann hoffnungsvoll eine reduzierte Dosis gespritzt hab, mit dem Gedanken, den Rest später zu geben. Das war aber nicht möglich. Er hat dann nur noch Leckerchen genommen, mit dem Ergebnis, daß der MPre jetzt wieder über 300 ist. :sad:
    So jetzt muß ich leider weg. Meine armen Jungs sehen mich auch kaum noch, nur im Bett, was ja auch nicht mehr allzu lange ist. :roll:
     
  5. Maus Maus

    Maus Maus Benutzer

    AW: Yvonne's Pflegekater Oliver mit Lantus

    Hallo Yvonne!

    Jeden Tag verfolge ich, wie es mit Oliver weiter geht. Er ist wirklich ein kleiner Schnuckel - habe mir die Fotos angesehen! :heart:


    Ich hoffe, dass es immer weiter bergauf geht bei Euch und drücke weiterhin beide Däumchen :up: :up:



    LG
    Claudia
     
  6. AW: Yvonne's Pflegekater Oliver mit Lantus

    Huhu,
    mit dem Erhöhen muß ich wohl warten, bis der Stuhl ganz normal ist oder bis zum WE. Heute hat er nämlich nichts gefressen und der APre war nur 64.
    Das ist mir zu gefährlich, wenn er den ganzen Tag allein ist und ich mich nicht darauf verlassen kann, daß er futtert.
    Der Stuhl geht nur so lange er Perenterol bekommt, oder gestern hab ich die Möhren versucht, aber das mag er nicht. Joghurt auch nicht. Aber heute hab ich Darmflora+ bekommen, mal sehen ob er das frißt.
     
  7. Kirsten

    Kirsten Administrator Mitarbeiter

    AW: Yvonne's Pflegekater Oliver mit Lantus

    Hallo Yvonne,

    ein naseputzender Kater :grin: .

    Danke auch fuer die Photos -- er ist wirklich sehr, sehr :heart:.

    Wenn die Blutzuckerwerte nicht bald wieter sinken, wuerde ich vielleicht die Dosis auf 1,0 IE erhoehen.

    Futtern tut er ja anscheinend gut und der Durchfall verschwindet langsam? (Weicher Stuhl hoert sich besser an als Duennpfiff :wink:).
     
  8. AW: Yvonne's Pflegekater Oliver mit Lantus

    Hallo Ihr Lieben,

    ach er ist sooo schmusig, er hat sich hier gleich hingeschmissen und kraulen lassen, keine Ahnung woher er das Vertrauen nimmt, denn er muß ja schon einiges erlebt haben.
    Er ist wirklich total lieb. :heart: Gestern abend kriegte ich nicht genug Blut bzw. immer, wenn endlich ein Tropfen da war, der groß genug war, schüttelte er ihn wieder ab, und so mußte ich ihn mehrmals pieksen und hab glaub ich 3 Teststreifen verbraten. Boah da hat er mich schnaufend angeguckt, der Blick ging durch und durch, so als ob er sagen wollte, muß das denn wirklich sein, reicht einmal nicht? :shy:

    Der Schnupfen ist ein wenig besser, aber noch lange nicht weg. Als ich eben reinkam, klebte ein Blatt Klopapier auf so einem Schnodderfleck am Schrank, so als ob er ihn selbst wegputzen wollte. :grin:

    Wenigstens sind die BZ-Werte gut. Tabelle aktualisiere ich gleich. Im Profil-Album sind übrigens noch mehr Fotos. :wink:
    Das frühere Futter kenne ich nicht, kann ich aber vielleicht rauskriegen. Ich weiß nur, daß die Draußenkatzen da in der Hitze meist TroFu hingestellt kriegen.
    Danke für Eure Daumen. :peck:
     
  9. AW: Yvonne's Pflegekater Oliver mit Lantus

    Ach gottchen, so schläft er? Einerseits der offene Mund wegen verschnupfter Nase, andererseits scheint er sich aber schon richtig wohlzufühlen, wenn er auf dem Rücken schläft :nice:

    Auf den Fotos kann man ja die Zähne ein bisschen sehen und auch schon ahnen, dass da was im Argen ist, aber das wirst Du ja noch angehen. Eins nach dem anderen, ich drücke die Daumen, dass der Durchfall wirklich nur vom Reise-Umstell-Stress kommt :up:

    Lg, Pia
     
  10. Barbara

    Barbara Ehrengast

    AW: Yvonne's Pflegekater Oliver mit Lantus

    Hallo Yvonne,

    der Durchfall kommt bestimmt vom Stress und der Umstellung, das gibt es ja oft. Unter AB leidet die Darmflora dann noch zusätzlich (Bactisel o.ä. wäre gut). Weisst du, welche Futtersorten er vorher bekommen hat? Vielleicht würde er die jetzt besser vertragen? :loss:

    :up: :up: dass Oliver keine Giardien hat!

    Er muss ja schlimm verschnupft sein, wenn er mit offenem Maul schläft, der Arme :sigh:
    Weiterhin alles Gute! :blume:
     
  11. AW: Yvonne's Pflegekater Oliver mit Lantus

    Hi Pia,

    Du hast ja recht, es kam mir auch schon mal kurz in den Sinn, dann hab ichs aber wieder vergessen, weil die Haufen ja nicht ocker sind. Aber wenn der Giardientest negativ ist (hoffentlich!) werden wir wohl auch in der Richtung weiter forschen. Er war inzwischen nämlich schon wieder 2mal auf dem Klo und es wird jedesmal weicher. Da kann ich ja mit Perenterol dranbleiben, aber das beseitigt ja nicht die Ursache. :roll:

    So ich versuchs mal mit Fotos:
    [​IMG][​IMG]

    [​IMG][​IMG]

    Da schnorchelte er so leise vor sich hin und ist wieder gar nicht wach geworden, als ich rein kam.
     
  12. AW: Yvonne's Pflegekater Oliver mit Lantus

    Hi Yvonne,

    sorry, ich wollte keine Verwirrung stiften bzgl. des Durchfalls, ich las nur eben dass er so viele große stinkende Haufen macht und da fällt einem sofort ja EPI ein beim Diabetiker.

    Dass Du gerade viel zu tun hast, kann ich mir gut vorstellen, umso toller, was Du alles für den kleinen tust :peck:

    Liebe Grüße
    Pia
     
  13. AW: Yvonne's Pflegekater Oliver mit Lantus

    Hallo Ihr Zwei,

    ach ja EPI, daran hatte ich nicht gedacht. Enzyme habe ich nicht, damit hatten wir noch nie zu tun. Der Kot wird jetzt nur auf Giardien getestet.
    Bisher geht es aber in der Richtung heute noch gut. Vorher hatte er ja auch keinen Durchfall, das fing hier erst im Laufe des 1. Tages an.

    Gleich inhalieren wir nochmal, dann nehm ich auch wieder die Kamera mit in die Küche. Hoffentlich schaffe ich es dann gleich die Fotos zu übertragen und hochzuladen. Wollte ich doch schon längst, aber es ist immer so viel anderes los... :shy:
     
  14. AW: Yvonne's Pflegekater Oliver mit Lantus

    Hallo Yvonne,

    schön, dass es Oliver besser zu gehen scheint und er fitter wird. :up:
    Machst Du uns bei Gelegenheit ein aktuelles Foto? *neugierigbin* :shy:
    Was ich jetzt aber nicht ganz verstanden habe ist, warum er ein Durchfallmittel bekommt, ich dachte er hätte eine vermutete EPI und macht
    deshalb die vielen Haufen. Bekommt er denn Enzyme? Falls er sein Futter durch die EPI nicht verwerten kann, hilft doch auch kein Perenterol oder habe ich jetzt was missverstanden?

    Liebe Grüße, Pia
     
  15. Sabine mit Felix

    Sabine mit Felix Benutzer

    AW: Yvonne's Pflegekater Oliver mit Lantus

    Guten Morgen Yvonne,

    Ich Denke das der Durchfall von dem AB kommt und nicht am Bozita liegt.
    Das Gute ist doch, das er immer wieder frißt, und auch trinkt?
    So kannst Du Ihm ja auch sein Insulin geben,Du tust auch öfters messen.
    So hast Du wenigstens darüber die Kontrolle.
    Das ist alles sehr schwierig,aber ich glaube nach dem AB wird es besser.
    Ich hoffe das Du hier noch gute Ratschläge bekommst,damit umzugehen.

    Liebe Grüße Sabine
     
  16. AW: Yvonne's Pflegekater Oliver mit Lantus

    Morgäähn,

    ein Update: Oliver hatte gestern gute Werte, 8x Dünnsch..., Schnupfen ist etwas besser, zumindest rotzt er weniger. Er futtert ganz schön viel, allerdings bringt er es bisher ja auch immer gleich wieder zum Klo. Jetzt war mal 6 Std. Ruhe, hoffentlich bleibt es so.
    Dann könnte das Perenterol ja geholfen haben.
    Sonst weiß ich auch nicht weiter. Wenn es was bakterielles ist, müßte das Convenia da doch auch greifen. Also dachte ich vielleicht, daß er z.B. das Bozita nicht verträgt. Werde ihm heute testweise mal nur Schmusy geben.
    Oder habt Ihr noch ne Idee? Wenn weder AB noch Perenterol helfen? Nulldiät geht ja bei Diabetikern nicht.

    Ansonsten ist mir aufgefallen, daß er (zumindest) schlecht hört. Er wurde ja von Anfang nicht wach, wenn ich reinkam, hat mich erst bemerkt, wenn ich schon vor ihm stand. Wenn er aufwacht schreit er, als ob er sich erschreckt hätte. Ich hoffe mal, daß das nach den Ohrentropfen besser wird oder ich mich irre. :angel:
    Sein Fell wird, zumindest am Kopf + Rücken, langsam weicher und glänzender, und er wird, wenn er nicht gerade ungewohnt niedrige Werte hat, immer agiler und versucht mit mir aus der Küche zu schlüpfen. :nice:

    Sorry, wenn ich hier auch Off-Topic schreibe, aber die anderen Infekte/Befindlichkeiten können ja auch seine Werte beeinflussen.
     
  17. AW: Yvonne's Pflegekater Oliver mit Lantus

    Huhu,
    ja bin ganz stolz auf ihn. Allerdings "schwächelt" er jetzt wieder, kein Wunder nach dem 4. Dünnsch... hab ihn gerade wieder im Liegen gefüttert, weil er nach dem Klogang gleich wieder in sein Bettchen ist... :sigh:
    Es ist ein auf und ab mit ihm. Hoffentlich wird das bald besser. :angel:
    Werte sind aber noch gut. :up:
     
  18. Sabine mit Felix

    Sabine mit Felix Benutzer

    AW: Yvonne's Pflegekater Oliver mit Lantus

    Hallo Yvonne,

    Das ist ja toll dieser Wert,hätte ich auch nicht mit gerechnet,freue mich.
    Das mit Felix seiner OP kam alles zusammen mit Meckis langsamen Sterben
    Jetzt weiß ich das man auch mit Ohrentropfen aufpassen muß,hatten wir ja nochmal Glück.
    Aber was Oliver gerade macht ist schon Unglaublich,Toll Yvonne


    Liebe Grüße Sabine
     
  19. AW: Yvonne's Pflegekater Oliver mit Lantus

    Fragst Du denn beim TA nicht danach, was er gibt und was darin ist? :oops:

    Nein, juhu, die Werte sind grad super, da hätte ich gar nicht mit gerechnet. :up:
     
  20. Sabine mit Felix

    Sabine mit Felix Benutzer

    AW: Yvonne's Pflegekater Oliver mit Lantus

    Hallo Yvonne,

    Ja, das ist genau das Mittel,Felix hatte eine schwere Entzündung im Ohr.
    Das da Cortison drin ist hab ich nicht gewußt,Felix hat es aber sehr gut vertragen.
    Hat Oliver etwa schon wieder Durchfall? Er würde dann ja auch wieder zu viel Flüssigkeit verlieren.Der kann wenn, auch von dem Antibiokum kommen
    Ach je Yvonne,diese Sorgen kenne ich.
    Hoffentlich macht sich das nicht auch wieder bei seinen Werten bemerkbar


    Liebe Grüße Sabine
     

Diese Seite empfehlen